In 24 Stunden von Hamburg nach St. Peter-Ording

10 Freunde, 250 Kilometer und ein einmaliges Lauferlebnis

Reebok bringt den spektakulären Staffellauf Ragnar Relay nach Deutschland.

Reebok Ragnar Relay Advertorial

Beim „Reebok Ragnar Wattenmeer“ laufen 5er- bis 10er-Staffeln 250 Kilometer durch atemberaubende Natur entlang der Elbe und des UNSECO-Weltnaturerbes „Nationalpark Wattenmeer“.

Bild: Reebok

Das "Reebok Ragnar Wattenmeer" ist ein Langdistanz-Staffellauf, der am 25. August 2018 in Hamburg startet und am Sonntag, den 26. August 2018 in St. Peter-Ording endet.

Jedes Team besteht aus fünf bis zehn Läuferinnen und Läufern sowie ein bis zwei Fahrzeugen. In der Staffel werden etwa 250 Kilometer durch atemberaubende Natur entlang der Elbe und des UNSECO-Weltnaturerbes „Nationalpark Wattenmeer“ gelaufen. Dabei geht jedes Teammitglied an seine persönlichen Grenzen.
Eigentlich ist es fast wie bei einer Party: wenig Schlaf, aber viel Spaß mit guten Freunden. Denn beim "Reebok Ragnar Wattenmeer" geht es darum, als Team etwas zu schaffen, das man alleine niemals schaffen würde.

Diesen abenteuerlichen Team-Staffellauf sollten Sie sich 2018 also auf gar keinen Fall entgehen lassen!

Zum „Reebok Ragnar Wattenmeer“ anmelden können sich drei Arten von Teams: „Regular 10er-Team“ – jeder läuft dreimal; „Ultra 5er-Team“ – jeder läuft sechsmal; „Half Pack 5er-Team“ – ein weiteres 5er-Team wird zugeteilt. Verantwortlich für die Anmeldung und die Organisation des Teams ist der jeweilige Team-Captain. Dieser erhält als Dankeschön einen gratis Laufschuh von Reebok – zum Beispiel den neuen Floatride Run, der übrigens von der Runner’s World als „Bestes Debüt 2017“ ausgezeichnet wurde.

Der Reebok Floatride Run verfügt über die weltraumtaugliche Floatride-Foam-Technologie, die für den NASA CTS-100 Starliner entwickelt wurde. Reebok bringt seinen bis dato technologisch fortschrittlichsten Laufschuh mit der bewährten, ultraleichten Floatride-Foam-Technologie, die Läufer durch ihren Lauf schweben lässt, dieses Frühjahr in neuen Farben zurück.

Reebok bringt mit dem Floatride RUn seinen bis dato technologisch fortschrittlichsten Laufschuh mit der bewährten, ultraleichten Floatride-Foam-Technologie, die Läufer durch ihren Lauf schweben lässt, dieses Frühjahr in neuen Farben zurück.

Bild: Reebok

Der Reebok Floatride Run verfügt über die weltraumtaugliche Floatride-Foam-Technologie, die für den NASA CTS-100 Starliner entwickelt wurde. Reebok bringt seinen bis dato technologisch fortschrittlichsten Laufschuh mit der bewährten, ultraleichten Floatride-Foam-Technologie, die Läufer durch ihren Lauf schweben lässt, dieses Frühjahr in neuen Farben zurück.
Weitere Infos zum „Reebok Ragnar Wattenmeer“ und zur neusten Running-Kollektion von Reebok unter www.reebok.de/ragnarrelay.

Reebok Ragnar Relay – Teamevents :

White Cliffs bei Nacht