Herzfrequenz-Training

Zehn wichtige Tipps

In der Nähe von Hochspannungsleitungen oder Zuggleisen zeigt eine Pulsuhr schnell völlig falsche Werte... und weitere 9 Tipps zur Verwendung von Pulsuhren.

1. Die Herzfrequenz steigt langsam. Beim Dauerlauf sollte man eine Aufwärmphase von etwa 5-10 Minuten abwarten, bis man die Herzfrequenz das erste Mal abliest.

2. Das akustische Alarmsignal im Pulsmessgerät nur in Ausnahmefällen verwenden. Schon bei der Begegnung mit einem Hund ist es schwierig, die Herzfrequenz zu beruhigen. Außerdem verkürzt das Signal die Lebensdauer der Batterie.

3. Bei Einstieg ins pulsfrequenzgesteuerte Ausdauertraining in höherem Lebensalter sollte man sich ärztlich untersuchen lassen. Dasselbe gilt für den Einsatz von Pulsfrequenzmessgeräten in Verbindung mit Herzschrittmachern.

4. Wichtig für die Funktion des Pulsfrequenzmessgerätes ist die Befeuchtung der Elektroden (Speichel, Salzlösung, Wasser oder EKG-Elektroden-Gel).

5. Nach dem Training den Sender vom Gurt abnehmen, da der Sender Strom verbraucht, solange er sich feucht am Gurt befindet.

6. Den Elektroden-Gurt so fest wie möglich schnallen, aber aufpassen, dass die Atmung durch ihn nicht behindert wird.

7. Kein Pulsfrequenzmessgerät funktioniert ohne Fehler. Insbesondere in der Nähe von Hochspannungsleitungen oder Zuggleisen zeigt eine Pulsuhr schnell völlig falsche Werte.

8. Nicht alle Herzfrequenzmessgeräte sind wasserdicht. Auch wenn man kein Schwimmtraining durchführt, kann man im starken Regen ähnlich nass werden.

9. Fieber und die ansteigende Körpertemperatur bei langen Läufen können Anlass zu deutlicher Steigerung der Herzfrequenz sein. Im ersten Fall sollte man weitere körperliche Belastung strikt unterlassen, im zweiten Fall ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr dringend anzuraten.

10. Fällt die Herzfrequenz im Laufe einiger Trainingswochen beim selben Lauftempo auf derselben Laufstrecke immer weiter ab, so darf man dies als positiven Trainingseffekt werten. Ebenso wenn bei konstanter Herzfrequenz das Lauftempo auf derselben Strecke zunimmt.