Walter Riedle Hauchenberglauf 2012

Walter Riedle Hauchenberglauf 2012 feiert 30-Jähriges

Beim Walter Riedle Hauchenberglauf 2012 liefen 194 Starter auf den Spuren von Walter Riedle - und zum Gipfel des Hauchenbergs.

Walter Riedle Hauchenberglauf 2012 - Bilder

Der Walter Riedle Hauchenberglauf feierte am 14. Juli sein 30-jähriges Jubiläum. Von der ersten Geburtsstunde an begleitete der spätere Namenspate Walter Riedle den - man ist fast geneigt zu sagen: seinen - Hauchenberglauf. Walter Riedle, geboren im Jahre 1955, war nicht nur Starter, er war auch über viele Jahre hinweg Organisator, und zwar einer, der bei Helfern für seinen Witz bekannt war und für seine Begeisterung geschätzt wurde. 2007, da war er gerade einmal 51 Jahre alt, kam er bei einer Bergtour in den Schweizer Bergen ums Leben. Fünf Jahre später folgten 194 Läufer den Spuren von Walter Riedle und liefen zum Gipfel des Hauchenbergs. Die Bilder von der Laufveranstaltung finden Sie in der Fotogalerie über diesem Absatz.

Der Walter Riedle Hauchenberglauf 2012 fand bereits zum 30. Mal statt.

Bild: Dietrich John

Am Start in 798 Meter über NN betrug die Temperatur 18 Grad bei bewölkten Himmel, das Ziel lag auf dem Hauchenberg, beim Alpkönigblick-Turm in 1.242 Meter über NN. Hier wurden nur noch 15 Grad gemessen. Der Lauf führt zuerst über Teer und gekieste Waldwege, dann nach sechs Kilometern verengt sich die Strecke und wird äußerst steil. Die Langstreckler laufen dann über Wurzelwerk und große Stufen. Chancen zum Überholen gibt es nur noch auf den letzten 600 Metern, wenn die Teilnehmer auf grasigem und leicht ansteigendem Weg dem Ziel entgegenstreben. Zu dieser Phase des Laufes gewährt das Panorama einen Blick auf die Oberstdorfer Berge, den Säntis und den Bodensee. Bei den Frauen lief Monica Carl vom LG Welfen in einer Zeit von 35:54 Minuten als Erste nach 6,8 Kilometern ins Ziel ein. Der schnellste Läufer war Quirin Schmölz vom Team Runners Point Kempten in einer herausragenden Zeit von 28:38 Minuten.

Berglauf-EM in Bulgarien

Arslan zum vierten Mal Europameister

Ahmet Arslan
Bei der Berglauf-Europameisterschaft sicherte sich Ahmet Arslan erneut... mehr

Berglauf WM in Kamnik

Andrea Mayr triumphiert

Berglauf-WM Vienna
Andrea Mayr holt sich zum dritten Mal den Berglauf-Weltmeistertitel.... mehr

Mythos und Realität

Das bringt Höhentraining wirklich

Höhentraining
Ist Höhentraining nun eine Quelle für Leistungssteigerung oder nur... mehr

Berglauf-EM

Anton Palzer holt Bronze bei Berglauf-EM

Bronze für Anton Palzer bei Berglauf-EM
Nach sieben medaillenlosen Jahren für deutsche Bergläufer holte sich... mehr