Trainingssteuerung

Was bringt eine Leistungsdiagnostik?

Wer für sein Training exakte Angaben über seine Herzfrequenz-Bereiche haben will, für den eignet sich eine Leistungsdiagnostik.

Je effektiver Sie trainieren wollen, umso hilfreicher kann eine Leistungsdiagnostik für Sie sein. Die Laktatmessung bei verschiedenen Leistungsstufen bis hin zur Ausbelastung ermöglicht eine genaue Festlegung der für Sie richtigen Herzfrequenzbereiche. In unseren beiden Beispielfällen hätten die üblichen Puls-Faustformeln in Abhängigkeit von Alter und Geschlecht zu völlig falschen Ergebnissen geführt. Mit Leistungstests auf Laufband und Fahrrad lassen sich für beide Sportarten exakte Zonen festlegen. Diese wiederum ermöglichen zielgerichtete Trainingspläne und recht zuverlässige Prognosen der möglichen Endzeiten. Beim Lauf-/Radlabor beispielsweise, bei dem auch die Tests für diese Story entstanden, bekommen Sie diese und weitere aufschlussreiche Daten für 95 (Ersttest Laufband) bzw. 125 Euro (Ersttest Rad). Die Folgetests kosten 85 bzw. 95 Euro. Das Lauf-/Radlabor hat Standorte in Freiburg, Gauting (bei München), Frankfurt und demnächst auch in Hamburg. www.radlabor.de

Weiterlesen

Seite 3 von 3
Zurück zur ersten Seite:
Leistungsdiagnostik: Läufer vs. Radsportler