24-Stunden-MTB von Duisburg 2015

Rund 2.300 Radfans in Duisburg

Bei der zehnten Ausgabe des 24-Stunden-MTB Rennens in Duisburg starteten rund 2.300 Radsportler und kämpften sich einen ganzen Tag und eine ganze Nacht über den Rundkurs.

24-Stunden-MTB von Duisburg 2015 - Die Fotos
24-Stunden-MTB von Duisburg 2015

Die Teilnehmer des 24-Stunden MTB Duisburg mussten 24 Stunden lang durch die Industriekulisse des Landschaftsparks düsen.

Bild: Thomas Koch

Rund 2.300 Radsportler nahmen am 1. und 2. August 2015 in Achter-, Vierer- und Zweierteams sowie als Einzelfahrer beim zehnten Jubiläum des 24-Stunden-MTB Rennen in Duisburg teil. Insgesamt gingen 470 Teams an den Start und versuchten innerhalb von 24 Stunden so viele 8-km-Runden wie möglich zu fahren. Dabei wurden sie von über 15.000 Zuschauern angefeuert, die sich das Radsport-Spektakel nicht entgehen ließen.

Für RUNNER'S WORLD war der Fotograf Thomas Koch vor Ort beim 24-Stunden-MTB von Duisburg. Seine schönsten Fotos findet Sie zusammengestellt in einer ausführlichen Bildergalerie oberhalb dieses Artikels.

Top-Wetter beim 24-Stunden-MTB von Duisburg

Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, in dem das Rennen wegen eines Unwetters unterbrochen werden musste, herrschten in diesem Jahr optimale Wetterbedingungen. Bei bis zu 28 Grad waren die Teilnehmer sichtlich dankbar über den Fahrtwind und traten umso mehr in die Pedale. Wer zu erschöpft war, legte sich nach ein paar Stunden für ein kurzes Nickerchen hin, aber nur um Kraft zu tanken für die kommenden Runden. Insgesamt glänzte das 24-Stunden-MTB Rennen in Duisburg erneut mit einer guten Organisation und zuschauer- und familienfreundlichen Verhältnissen.