Triathlon Ratingen 2015

Maurice Clavel knackt Streckenrekord

Dem Freiburger Maurice Clavel gelang in Ratingen ein eindrucksvoller Sieg auf der Kurzdistanz. Nach 1:44:41 Stunden war der neue Streckenrekord perfekt.

Triathlon Ratingen 2015 - Die Bilder
Clavel Ratingen

Maurice Clavel freut sich über seinen deutlichen Sieg mit Streckenrekord.

Bild: Mark Sjoeberg

Am Sonntag, den 13. September fand der 7. Triathlon Ratingen statt. Neben dem Hauptrennen über 1 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen, das Maurice Clavel in neuer Streckenbestzeit gewinnen konnte, wurde ebenfalls ein Rennen über die Sprintdistanz ausgetragen.

Unser Fotograf Marc Sjoeberg war für runnersworld.de vor Ort. Seine Bilder finden Sie in der Galerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Clavel gewinnt Triathlon Ratingen auf dem Rad

Als Maurice Clavel nach 12:29 Minuten aus dem Schwimmbecken kletterte, waren ihm die späteren Zweit- und Drittplatzierten noch mit wenigen Sekunden Rückstand dicht auf den Fersen. Doch auf den folgenden vier Radrunden à 10 Kilometer entschied Clavel das Rennen. Mit 57:46 Minuten vergrößerte er seine Führung auf fast vier Minuten. Obwohl Oliver Strankmann, der Zweiter wurde, und Simon Jung, der sich den dritten Rang sicherte, die zweit- und drittbeste Laufleistung zeigten, konnten sie den Sieg von Clavel nicht mehr gefährden. Nach 34:28 Minuten, nachdem Clavel die zweite Wechselzone verließ, konnte er sich über seinen Sieg und einen neuen Streckenrekord in 1:44:41 Stunden freuen. Strankmann und Jung liefen nach 1:50:11 Stunden und 1:52:00 Stunden auf die weiteren Podiumsränge.

Franziska Scheffler gewinnt das Frauenrennen

Eine Klasse für sich waren die erst- und zweitplatzierte Frau. Mit Laufzeiten von 37:43 Minuten sowie 38:23 Minuten konnten die Siegerin Franziska Scheffler und Zweite Annika Vössing als einzige Frauen unter die 40-Minuten-Marke laufen. Scheffler benötigte für die 51-Wettkampf-Kilometer 2:00:51 Stunden. Vössing lief nach 2:02:19 Stunden ungefährdet auf Rang zwei ins Ziel. Die Drittplatzierte Lena Kämmerer blieb mit 2:07:10 Stunden als letzte unter 2:10 Stunden.

In 59 Minuten zum Sieg beim Triathlon Ratingen

Die Entscheidung im Sprinttriathlon über 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen ging an Fabian Toros. Mit 59:46 Minuten konnte er als einziger Athlet unter einer Stunde bleiben. Dahinter konnte sich Thomas Schertel den zweiten Platz erlaufen und finishte nach 1:00:58 Stunden nur drei Sekunden vor Lukas Mazur.

Anne Osthaus gewinnt überlegen beim Triathlon Ratingen

Über fünf Minuten legte die schnellste Frau der Volksdistanz zwischen sich und ihrer schärfsten Verfolgerin. Nach 1:08:44 Stunden gelang Anne Osthaus der Sieg vor Andrea Schmitz in 1:13:48 Stunden und Silke Geissler in 1:14:46 Stunden.

Triathlon Ingolstadt 2015

Überraschungssieg für Per Bittner

Start Triathlon Ingolstadt 2015
Beim Triathlon Ingolstadt siegte Per Bittner mit einer Spitzenzeit von... mehr

ITU World Triathlon Hamburg 2015

Großes Triathlon-Fest in der Hansestadt

Triathlon Hamburg
Über 10.000 Jedermann-Athleten schwammen, radelten und liefen beim ITU... mehr

Frankfurt City Triathlon 2015

Schmitt und Raelert siegen am Main

Start am Langener Waldsee
Beim Frankfurt City Triathlon 2015 gewannen Natascha Schmitt und... mehr

Maschsee Triathlon 2015

Athleten trotzten dem Wetter in Hannover

Maschsee Triathlon 2015
Mit 1.528 Teilnehmern wurde beim Maschsee Triathlon ein neuer... mehr