Wiedereinstieg

Zwei Comeback-Einheiten

Hier finden Sie Beispiele, wie Sie Ihren Wiedereinstieg ins Läuferleben gestalten können.

Der Start zurück ins Läuferleben

Am Anfang ist es wichtig, wieder ein Gefühl fürs Laufen zu bekommen.

Bild: Siegfried Baier / pixelio.de

Die allererste Laufeinheit

5 Minuten reichen vollkommen aus, um wieder ein Gefühl fürs Laufen zu bekommen: Traben Sie im gemütlichsten Tempo 2:30 Minuten in eine Richtung, gehen Sie dann
1 Minute und laufen Sie anschließend 2:30 Minuten zurück, bevor Sie die Laufeinheit mit 1 Minute Gehen abschließen. Ideal als allererste Laufeinheit nach einer Pause.

So geht's weiter

Wechseln Sie über 10 bis 15 Minuten zwischen 30 Sekunden Laufen und 30 Se­kunden Gehen. Die kurzen Laufpassagen sind leicht machbar, und die Gehpause beugt einer Überlastung beziehungsweise Übermüdung vor.

Verlängern Sie jeden zweiten Tag die Trainingseinheit um 5 bis 10 Minuten Dauer. Sobald Sie bei 30 Minuten angelangt sind, beginnen Sie die Gehpausen zu ver­kürzen und die Laufpassagen zu verlängern.

Weiterlesen

Seite 3 von 3
Zurück zur ersten Seite:
Leichtes Comeback