Laufen im Alltag

Vormittags

Bewegen Sie sich im Büro regelmäßig. Wenn Sie mittags laufen wollen, essen Sie vormittags einen Snack.

Meeting

Greifen Sie statt zum Konferenzgebäck lieber zu einem Jogurt oder einem Riegel.

Bild: Peter Kirchhoff / pixelio.de

9:00 Uhr Mail-Abfrage

Lassen Sie sich von Ihrem Mail-Konto nicht unter Druck setzen! Schauen Sie nicht alle paar Minuten, sondern in Abständen von einigen Stunden nach neuen Mails und stellen Sie das Tonsignal ab, das jede eingehende Mail signalisiert. Dadurch sparen Sie eine ganze Menge Zeit, die Sie besser für andere, wichtigere Angelegenheiten nutzen sollten.

10:00 Uhr Zeit für einen Riegel

Wenn Sie anstelle der Mittagspause laufen wollen, dann nehmen Sie jetzt einen Mini-Imbiss von circa 200 Kilokalorien ein, etwa einen Joghurt oder einen Riegel. Dann widerstehen Sie leichter dem Konferenzgebäck.

10:30 Uhr Bewegen

Einmal pro Stunde sollten Sie sich ein wenig bewegen, vor allem wenn Sie im Job ständig sitzen. Gehen Sie zum Kopierer, auf die Toilette oder einfach treppauf oder treppab in ein anderes Stockwerk, damit die Beine durchblutet werden.

11:00 Uhr Konversation

Sprechen Sie mit einem Kollegen über das Laufen – etwa darüber, dass Sie sich für ein Rennen angemeldet haben. Das treibt Sie an, Ihr Vorhaben auch wirklich durchzuziehen.

Weiterlesen

Seite 3 von 6
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Mittags