Trainingsbeispiel

Trainingswoche von Sebastian Coe

Eine Trainingswoche fünf Wochen vor den Olympischen ­Spielen 1984 in Los Angeles.

Dienstag
18 Stunden Flug nach Chicago.
nm: 30 min lockerer Lauf in einem Tempo von 3:45 bis 4:00 min/km

Mittwoch
Intervalle: 3 x 1 Meile (1609 Meter) bei einem Kilometerschnitt von 2:55 min/km mit jeweils 3 min Pause
Auslaufen: 2 x 400 Meter in 90 sec und leichtes Joggen

Donnerstag
vm: 9,6 km Dauerlauf zur Regeneration, Tempo: 3:45 bis 4:00 min/km
nm: Tempodauerlauf 4,8 km in 14:30 Min.

Freitag
Zur Gewöhnung ans Renntempo: 3 x 200 Meter in 27 bis 28 sec
Auslaufen: 2 x 400 Meter in 90 sec und leichtes Joggen

Samstag
2-mal 3 x 300 Meter in 39 sec mit jeweils 3 min Pause.
9 min Pause zwischen den Blöcken.
Auslaufen: 2 x 400 Meter in 90 sec und leichtes Joggen

Sonntag
Regenerationslauf 9,6 km (Tempo: 3:45 bis 4:00 min/km)

Montag
vm: 6 x 800 Meter in 2:00 min, 3 min Pause
nm: 6,5 km Dauerlauf (3:45 bis 4:00 min/km)

Dienstag
vm: 10 x 100 Meter: bis 60 m beschleunigen, bis 80 m Tempo halten, Rest auslaufen

vm: Vormittag
nm: Nachmittag


Zurück zum Artikel

Weiterlesen

Seite 3 von 3
Zurück zur ersten Seite:
Sebastian Coe