Fitte Chefs

Solche Chefs wünschen sich Läufer

Hier ist Laufen Chefsache. Wir stellen ein Unternehmen und seine Chefs vor, von denen Läufer träumen.

Laufhelden_CAS_Software_420

Chefs, von denen Läufer träumen: Der Vorstand der CAS Software AG Martin Hubschneider, Ludwig Neer und Frank Widmayer (von links) starteten mit 42 ihrer Mitarbeiter beim Business-Team-Marathon in Karlsruhe.

Bild: CAS Software AG

Martin Hubschneider, 48, Ludwig Neer, 46, und Frank Widmayer, 42, sind der fitteste Vorstand, den eine Aktiengesellschaft haben kann. Die drei bilden den Vorstand der CAS Software AG mit Sitz in Karlsruhe. Trotz starkem Zeitmangel und ständigen Terminen auf der ganzen Welt gehen die drei regelmäßig laufen und sind zum Teil routinierte Marathonläufer.

Wie die Chefs so die Mitarbeiter
Martin Hubschneider, Ludwig Neer und Frank Widmayer führen ein sehr bewegtes Unternehmen. Rund 50 Firmenmitglieder von insgesamt 150 Mitarbeitern der Software AG liefen beim Baden-Marathon letztes Jahr am 16. September in Karlsruhe mit. „In unserer Firma läuft jeder Dritte“, sagen die Vorstände voller Stolz. Dabei teilten sich insgesamt 15 CAS-Teams, bestehend aus drei Läufern, die klassische Marathonstrecke beim Karlsruher Business-Team-Marathon, damit auch alle Kollegen entsprechend ihres Konditionsvermögens mitmachen konnten. Dass die Company so fit ist, liegt hauptsächlich an den Chefs selbst. Sie tun alles dafür, dass ihre Belegschaft genügend Frischluft bekommt: Mittags steht regelmäßig Laufen auf der Tagesordnung. In der Betriebssportgruppe gibt es keine Hierarchien, da startet der Vorstandschef Hubschneider mit dem Praktikant auf die Laufrunde. Flache Hierarchien schaffen nicht nur ein super Betriebsklima, sie machen auch schnell: Das flotteste CAS-Business-Team lief beim Baden-Marathon nach 3:33 Stunden über die Ziellinie.

HINWEIS: Einen Bericht über Firmensport, fitte Chefs und sportliches Btriebsklima finden Sie in der Juni-Ausgabe 2008 von RUNNER'S WORLD. Unter dem Titel "Besseres Klima, mehr Rendite" wird analysiert, wie sich Firmenlaufgruppen auswirken.

Kennen Sie auch Helden hinter den Kulissen des Laufsports oder sind Sie selbst einer? Schreiben Sie uns an: leserservice@runnersworld.de