Trainingstipp des Monats

So bekommen Sie Tempo ins Training

Anregungen für den Läufer, der nicht nur das Tempo im täglichen Training erhöhen will, sondern auch den Spaßfaktor.

Trainingstipp des Monats- Tempo ins Training bekommen 1

Nie den Spaß am Training verlieren.

Bild: Urs Weber

Herausforderung für Einsteiger
Sie laufen seit einiger Zeit zwei- bis dreimal in der Woche je 30 Minuten? Glückwunsch! Und jetzt überlegen Sie, was Sie als Nächstes im Training machen könnten? 45 Minuten laufen? Die 30 Minuten mal schneller laufen? Haben Sie schon mal von Intervalltraining gehört?

Tipp
Machen Sie mindestens einmal pro Woche Diagonalläufe. Dafür suchen Sie sich einen Fußballplatz in der Nähe und laufen von Eckfahne zu Eckfahne, einmal quer über den Platz. Dann gehen Sie 100 Meter zur nächsten Eckfahne und starten erneut. Sechs Läufe sollten es mindestens sein. Geben Sie nicht Vollgas, sondern achten Sie lieber auf einen sauberen Laufstil: Knie hoch, Schritt langziehen und Arme mitnehmen. Diagonalläufe ver­bessern Ihren Laufstil, und das spart Energie – für Ihren 45-Minuten-Dauerlauf.

Weiterlesen

Seite 1 von 3
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Tipps für Marathonläufer

Trainingstipp des Monats:

An der Laktatschwelle laufen