Tägliches Laufen

Nur nicht übertreiben!

Laufen ist gesund, und je mehr man läuft, desto besser. Doch wenn das individuelle Belastungsmaß überschritten wird, kann es zu Leistungsrückschritten kommen.

Individuelles Belastungsmaß überschreiten

Die Tabelle kann Ihnen als Richtlinie dienen, wie viele Stunden Sie pro Woche laufen sollten, um schneller zu werden.

Bild: RUNNER'S WORLD

Beim Lauftraining die richtige Dosis zu finden ist gar nicht so leicht. Eine ak­tuelle schwedische Studie besagt, dass die Mehrzahl der Läufer eher zu viel als zu wenig läuft.

Läufer neigen zum Übertraining

Die Wissenschaftler verglichen Trainingsaufwand und -intensität mit den daraus resultierenden Laufleistungen und stellten fest, dass über die Hälfte der Studienteilnehmer eindeutig übertrainiert waren. Oder anders gesagt: Der Körper bekam bei diesen Läufern nicht die Gelegenheit, die durch das Laufen entleerten Energiespeicher anschließend wieder aufzufüllen. Dazu muss man wissen: Der Körper ist durch die sogenannte Superkompensa­tion in der Lage, seine Energiespeicher nach einer Belastung übermäßig wiederaufzufüllen. Dazu braucht er allerdings Zeit.

Die richtige Zeit warten, um ein Übertraining zu vermeiden

Bei Lauf­einsteigern sind das in der Regel 72 Stunden. Erst dann ist eine neue Belastung sinnvoll. Wartet man hingegen zu lange, fällt das Energie­niveau schon wieder ab.

Alex Hutchinsons Lauflabor

Warum läuft man im Wettkampf schneller als im Training?

Wettkampf
Kaum hat man eine Startnummer auf der Brust, kann man ein höheres... mehr

Alex Hutchinsons Lauflabor

Hohes Tempo zu Beginn des Trainings?

Parameter für die Trainingssteuerung - Das richtige Tempo
Was macht mehr Spaß – schnell starten und langsamer werden oder... mehr

Alex Hutchinsons Lauflabor

Unterschenkelmuskulatur unterbewertet

Wade
Die Waden werden beim Laufen deutlich härter belastet als der... mehr

Alex Hutchinsons Lauflabor

Warum ein schneller Start die Muskeln müde macht

Severinslauf Köln
Wie schnell Sie den Sauerstoffverbrauch steigern, bestimmt, wie müde... mehr