Zwei Olympische Doppelsiege in Folge

Lasse Viren

Lasse Viren gewann mit seinem perfekten Laufstil 1972 und 1976 jeweils Olympia-Gold über 5000 und 10000 m.

Zur Person:
Geboren am 22. Juli 1949 in Myrskylä (Finnland)

War Lasse Viren der beste Läufer aller Zeiten? Nein, denn es scheint kaum möglich, den „besten Läufer aller Zeiten“ zu küren. Es gibt eben eine Handvoll, die diesen Titel verdient hätten. Eines hat der Finne aber allen voraus. Er ist der einzige, dem zweimal hintereinander bei Olympischen Spielen ein Doppelsieg über 5000 und 10000 m gelang (1972 München, 1976 Montreal).

Unvergessen der entscheidende Moment im Finale über 10000 m bei den Spielen in München (dem ersten der beiden Finalläufe), als Viren nach rund 4600 Metern, an fünfter Stelle liegend, stürzte. Viren jedoch, der 23-jährige Polizist aus Myrskylä in Südfinnland, sprang auf und lief dem Feld hinterher. Sein Glück: es handelte sich um den langsamsten Kilometer im gesamten Rennen, und so dauerte es nicht lange, bis er Anschluss hatte, mehr noch: an der 6000-m-Marke passierte er Dave Bedford und setzte sich an die Spitze. 600 Meter vor dem Ziel zog Viren an und die letzte Runde legte der Finne in 56,4 Sekunden zurück. Im Ziel hatte er den Weltrekord von Ron Clarke um eine Sekunde auf 27:38,35 Minuten verbessert.

Im Winter 1971/72 lief Viren über 800 Kilometer im Monat im warmen Klima von Brasilien und Spanien und blieb von Verletzungen verschont. Sein Laufstil war perfekt. Er lief mit einer Leichtigkeit aus dem Fußgelenk heraus wie kein anderer, die Arme pendelten kaum merklich nach hinten. 1976 war er wieder in Topform. Er hatte in Kenia trainiert und rund 250 Wochenkilometer absolviert. Nach seinem erneuten Doppelsieg wurde viel geredet über den schweigsamen, zurückhaltenden Mann. Von Blutdoping war meist die Rede, weil dies von anderen finnischen Langstrecklern zu jener Zeit praktiziert worden war. Aber sein großer (olympischer) Erfolg fußte wohl vor allem darauf, dass er es wie kein anderer verstand, sich nur auf die Olympischen Spiele zu konzentrieren und sich nicht bei anderen Rennen aufzureiben wie die anderen.

Weiterlesen

Seite 1 von 3
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Erfolge von Lasse Viren