Lernen von den Stars

Günther Weidlinger – Fakten

Aus Spaß begann Weidlinger mit neun Jahren zu laufen - und bringt es mit 30 auf zahlreiche Meisterschaftstitel.

Geboren am 5. April 1978 in Braunau am Inn (Österreich), 1,69 Meter, 54 Kilo.
Verein: Sportunion IGLA long life
Trainer: Heinrich Weidlinger

GRÖSSTE ERFOLGE 3000 m: 4. HEM 2005 5.000 m: 1. ECFL 2005, 2006, 2007, 3. MWM 2003 10.000 m: 2. ECh 2007 3.000 m H: 8. OS 2000, 1. JEM 1997, 1. EM U23 1999, 4. HEM 2005, 9. WM 1999, 7. EM 2006, 4. JWM 1996 Crosslauf: 2. JEM 1997, 1. SWM 2000, 2004, 3. SWM 2002, 3. MWM 1999, 2000. Mehrfacher Staatsmeister über verschiedene Distanzen von der Schüler- bis zur Seniorenklasse.

BESTZEITEN 800 m: 1:51,82 (2000) 1.000 m: 2:27,16 (1997) 1.500 m: 3:34,69 (2000) LR 3.000 m: 7:48,46 (2004) 3.000 m H: 7:44,19 (2003) LR, 5.000 m: 13:13,44 (2005) LR 10.000 m: 27:36,46 (2008) LR 10 km: 28:10 (2008) LR Halbmarathon: 1:01:42 (2007) LR 3.000 m H: 8:10,83 (1999) LR

ECh: European Challenge, ECFL: Europa-Cup First League*,
EM: Europameisterschaften, HEM: Hallen-Europameisterschaften, JEM: Junioren-Europameisterschaften, EM U23: Europameisterschaften der Unter-23-Jährigen, H: Halle, LR: Landesrekord, OS: Olympische Spiele, WM: Weltmeisterschaften, JWM: Junioren-Weltmeisterschaften, MWM: Militär-Weltmeisterschaften, SWM: Studenten-Weltmeisterschaften

* Österreich befand sich in der First League des Europa Cups der National-Teams; darüber rangiert die EC Super League

Weiterlesen

Seite 3 von 3
Zurück zur ersten Seite:
Günther Weidlinger