Trainingsbeispiel

Eine Trainingswoche von Waldemar Cierpinski

Eine typische Trainingswoche von Waldemar Cierpinski aus der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 1976 in Montreal.

Montag
morgens: Tempowechselläufe auf der Bahn: 45 min Einlaufen, 10 x 1000 m in 2:50 min (mit 600 m Trabpause im Tempo 3:20 min/km), dann 4000 m in 3:00 min, anschl. Auslaufen

Dienstag
morgens: 40 km in ruhigem Tempo (3:40–4:00 min/km)
nachmittags: Krafttraining, Gymnastik

Mittwoch
morgens: 15–20 km in mittlerem Tempo (3:20–3:30 min/km)
nachmittags: 15 km in ruhigem Tempo (3:40–3:50 min/km)

Donnerstag
morgens: 15–20 km in ruhigem Tempo (ca. 3:40 min/km),
zusätzlich 20 x 200 m motorische Läufe
nachmittags: 15–20 km in ruhigem Tempo (ca. 3:40 min/km)

Freitag
morgens: Tempowechselläufe auf der Bahn: 45 min Einlaufen, 10 x 1000 m in 2:50 min (mit 600 m Trabpause im Tempo 3:20 min/km), dann 4000 m in 3:00 min, anschl. Auslaufen

Samstag
morgens: 15–20 km in ruhigem Tempo (ca. 3:40 min/km)

Sonntag
morgens: 15–20 km in mittlerem Tempo (3:20–3:30 min/km)
nachmittags: 15 km in ruhigem Tempo (3:40–3:50 min/km)

Weiterlesen

Seite 3 von 3
Zurück zur ersten Seite:
Waldemar Cierpinski