Laufen für mehr Ausdauer

Drei Varianten des langen Laufs

So integrieren Sie unterschiedliche Spielarten des langen Laufs in Ihren Trainingsplan.

15022011_Long_Jog_Heft0211_Bild6

Der lange Lauf kann mit all seinen Varianten kann zu jeder Jahreszeit Teil des Trainings sein.

Bild: Matthias Balzer / pixelio.de

Wechseln Sie in der Wettkampfvorbereitung bei den langen Läufen zwischen verschiedenen Varianten: solchen, die Sie im gleichmäßig langsamen Tempo laufen, und solchen, bei denen Sie immer schneller werden. Und planen Sie in den letzten Wochen lange Läufe mit Endbeschleunigung ein.

Marathonvorbereitung:

- Verlängern Sie den langen Lauf wöchentlich um 15 Minuten auf bis zu 3:00 Stunden.
- Steigern Sie das Tempo bei vier Vorbereitungsläufen von 24, 28, 24, 32 km Länge.
- In den letzten sechs Wochen drei lange Läufe mit sechs bis
acht Kilometern Endbeschleunigung.

Halbmarathonvorbereitung:

- Verlängern Sie den langen Lauf wöchentlich um zehn Minuten auf bis zu 2:20 Stunden.
- Steigern Sie das Tempo bei vier Vorbereitungsläufen von 16, 18, 16, 20 km Länge.
- In den letzten sechs Wochen drei lange Läufe mit vier bis fünf Kilometern Endbeschleunigung.

Weiterlesen

Seite 5 von 5
Zurück zur ersten Seite:
Der perfekte Long Jog