Leistungen direkt vergleichen

Die wahre Bestenliste

Unsere Bestenlisten sind nicht wie alle anderen: Denn hier zählen die alters- und geschlechtsbereinigten Zeiten. Tragen Sie Ihre Bestleistungen 2011 hier ein.

Finisher beim New-York-Marathon

Persönliche Bestzeit gelaufen? In unseren Bestenlisten können Sie Ihre Leistung mit anderen Läufern vergleichen – egal, welchen Alters oder Geschlechts.

Bild: Norbert Wilhelmi

Sind Sie so gut wie Mocki? Die populärste deutsche Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt ist 30 Jahre jung und kann zum Beispiel die 5 Kilo­meter in 15 Minuten, die 10 Kilometer in 31:15 Mi­nuten und den Marathon in 2:26 Stunden laufen. Deshalb steht sie an der Spitze der deutschen Bestenliste.

Und Sie? Sie sind 15 Jahre älter und haben es deshalb noch nie in eine Bestenliste geschafft? Die Zeiten sind vorbei! Wir haben einen Leistungsrechner programmiert, der es jedermann möglich macht, seine Laufleistung mit der Sabrina Mocken­haupts zu vergleichen, und zwar unabhängig von Alter und Geschlecht. Und so können sich nicht nur mit Mocki vergleichen, sondern mit jeder­mann, denn aus den vielen individuellen Bestleis­tungen erstellt der Rechner eine einzige universelle Bestzeitentabelle – eben „die wahre Bestenliste“.

Die RUNNER’S-WORLD-Innovation macht Schluss mit den unvergleichbaren Einzel­listen für unter­schied­liche Alters­klassen und Geschlechter: Bei uns können Frauen sich mit Männern messen und 25-jährige mit 45- oder 63-jähri­gen. Das sollten Sie natürlich unbedingt mal ausprobieren:

Unter runnersworld.de/bestenliste können Sie Ihre Wettkampf­ergebnisse dieses Jahres ein­tragen und nach­seh­en, wie diese im nationa­len Vergleich einzuordnen sind. Es gibt Listen für 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathon. Die Jahres­besten werden wir im Heft vorstellen.

Sind Ihre persönlichen Laufleistungen möglicherweise sogar bes­ser als Mockis 2:26 Stunden? Wenn Sie 45 Jahre alt sind, müssten Sie dazu den Mara­thon nur in 2:43 Stun­­den laufen …

Jetzt Bestleistungen 2011 eintragen.