"Teams in Bewegung" in Geitau

650 genossen die Landschaft beim Firmenlauf

650 Teilnehmer liefen beim 2. Firmenlauf "Teams in Bewegung" im Bayrischzeller Ortsteil Geitau mit.

"Teams in Bewegung" in Geitau 2014 - Fotos

Spaß in toller Umgebung - das ist der Firmenlauf "Teams in Bewegung" in Geitau.

Bild: Josef Rüter

Beim 2. Firmenlauf "Teams in Bewegung" im Bayrischzeller Ortsteil Geitau hatten die 650 Teilnehmer viel Spaß beim Lauf durch die grüne Landschaft in familiärer Stimmung. Beim Start fing es leicht an zu regnen.

Auf der 5,7 km langen Laufstrecke durch Wiesen und Wälder mit traumhaften Ausblicken auf Wendelstein und Aiplspitz wurde aber nicht nur locker gejoggt. Nicht wenige Freizeitsportler machten den Lauf um das Bergdorf Geitau zu einer schweißtreibenden Angelegenheit und kämpften für Ihr Team um Sekunden.

Der Lohn: Die schnellsten 3er-Teams wurden bei der Siegerehrung im urigen Hasenöhrl-Stadl mit wertvollen Teampreisen geehrt. Siegen konnten dieses Jahr die Sportmediziner der Bundeswehruniversität Neubiberg knapp vor Gabor und dem Autohaus Pötzinger. Als schnellste Läuferin stellte Monika Rausch mit 21:25 Minuten ebenso einen neuen Streckenrekord auf, wie Thomas Scheifl vom LTN Laufteam in 19:44 Minuten.

Der von Nils Niemeyer und seinem Team hervorragend organisierte Firmenlauf erwies sich als eine gute Alternative zu den Rennen im Kollegenkreis in den deutschen Großstädten. Anschließend wurde um und im Hasenöhrl-Hof gefeiert. Es gab Nudeln und den traditionellen Kaiserschmarn. Die Siegerehrung fand aufgrund der feuchten Witterung im Stadl statt. Als Pokal gab es vom Eiskünstler Christian Stab gefertigte Eispokale.

Unser Fotograf Josef Rüter war beim Firmenlauf "Teams in Bewegung" in Geitau vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.