Targobank Run Firmenlauf Duisburg 2014

Über 5.500 fitte Firmenläufer in Duisburg

In der angenehmen Abendsonne gingen am 14. August 2014 über 5.500 sportliche Mitarbeiter auf den 5,9 km langen Rundkurs mit Start und Ziel auf dem Opernplatz.

Firmenlauf Duisburg 2014 - Die Bilder
Firmenlauf Duisburg 2014

Sonnenschein und 20 Grad boten die optimalen Rahmenbedingungen beim Firmenlauf Duisburg.

Bild: Thomas Koch

Der Firmenlauf im Ruhrgebiet hat sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Duisburg entwickelt. Neben den Läufern, zieht der Lauf tausende von Besuchern an, die die Teilnehmer im Start- und Zielbereich lautstark anfeuern. Am 14. August war es dann wieder soweit: 281 Unternehmen schickten insgesamt 5.584 Mitarbeiter an den Start. Für sie hieß es einen 5,9 km langen Rundkurs zu bewältigen. Angenehme 20 Grad und Sonnenschein boten dabei die optimalen Rahmenbedingen.

Die schnellsten Läufer beim Targobank Run

Marc-André Ocklenburg vom Team Siemens Turbos war beim Firmenlauf Duisburg am schnellsten unterwegs. Er finishte mit einer Zeit von 18:22 Minuten und sicherte sich somit den ersten Platz. Karsten Kruck (Laufsport Bunert Duisburg) wurde Zweiter mit 18:42 Minuten. Den dritten Rang belegte Thomas De Bock vom Rütgers-Team in 18:59 Minuten. Bei den Frauen kam Sanaa Koubaa mit einer Zeit von 20:03 Minuten (Laufsport Bunert Duisburg) als Erste ins Ziel. Zweite wurde Antje Möller (BG-Unfallklinik Duisburg) in 22:01 Minuten. Rang drei belegte Nina Wimmer (LZPD Speedrunner) mit 22:02 Minuten.

Firmenlauf Duisburg 2014: Die schnellsten Teams

Den ersten Platz in der Teamwertung Frauen sicherte sich die Firma Laufsport Bunert Duisburg mit einer Gesamtzeit von 1:06:29 Stunden. Das zweitschnellste Team stellte die BG-Unfallklinik Duisburg. Die Damen benötigten insgesamt 1:17:24 Stunden. Das Damen-Team vom Blutspendezentrum Duisburg durfte mit einer Zeit von 1:17:58 auch noch mit aufs Siegertreppchen. Bei den Herren wurde das Team Siemens Turbos seinem Namen allemal gerecht: sie finishten mit einer Gesamtzeit von 1:01:22 Stunden und belegten damit Rang eins. Zweitschnellstes Team wurden die Läufer der Firma Rütgers in 1:03:03 Stunden. Das Team der Targobank sicherte sich den dritten Platz (1:04:19 Stunden).

Auf der After-Run Party konnten alle Läufer anschließend ihre neue Bestzeit zusammen mit Kollegen und Freunden feiern. Livemusik und ein synchron geschossenes Abschlussfeuerwerk vor der atemberaubenden Kulisse der Oper bildeten den gelungenen Abschluss für einen spannenden Tag.