Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt 2015

112 Läufer blieben unter der 40-Minuten-Marke

Auf regennassen Straßen liefen 1.841 Läufer die 10-km-Distanz beim Frankfurter Silvesterlauf. Neun Frauen und 103 Männer blieben unter der 40-Minuten-Marke.

Silvesterlauf Frankfurt 2015 – Die Fotos
Silvesterlauf Frankfurt 2015

Schnell unterwegs waren viele der 1.841 Finisher beim Silvesterlauf in Frankfurt.

Bild: Tomas Ortiz Fernandez

Beim 37. Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt siegte über die 10-km-Distanz Babsa Tilahun vom ausrichtenden Verein in 31:01 Minuten. Der Sieger ist ein Flüchtling aus Eritrea, der erst seit wenigen Wochen Mitglied im Verein ist. Er lebt momentan in einer Erstaufnaheme-Einrichtung für Flüchtlinge und hat deshalb keine idealen Trainingsbedingungen. Lukas Becht von der LG Stadtwerke München erreichte nur drei Sekunden danach in 31:04 das Ziel. Platz drei belegte Ilyas Iman in 31:27 Minuten.

Bei den Frauen siegte Tinka Uphoff (Spiridon Frankfurt) in 37:02 Minuten vor Natascha Schmitt (LG Eintracht Frankfurt, 37:49) und Anna Reuter (PSV Eintracht Kasssel), die 37:58 min für die 10 km benötigte.

Der Regen hörte zu Beginn des Hauptlaufs auf. In der frischen Luft bei rund 5 Grad Celsius und vollkommener Windstille, herrschten dann gute Laufbedingungen. Im Hauptlauf über 10 km blieben fünf Läufer unter 33:00 Minuten. Neun Frauen und 103 Männer erreichten das Ziel unter der 40-Minuten-Marke, 1.462 blieben unter einer Stunde. Insgesamt finishten 1.841 Läufer.

Tomas Ortiz Fernandez war beim Frankfurter Silvesterlauf vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

Silvesterläufe 2016:

Silvesterlauf Frankfurt 2015 – Di...