Spiridon-Silvesterlauf Frankfurt

Jahresabschluss im Frankfurter Stadtwald

Bei der 35. Ausgabe des Spiridon-Silvesterlaufs in Frankfurt am letzten Sonntag des Jahres starteten mehr als 2.000 Läufer.

Silvesterlauf Frankfurt 2013 - Die Bilder
Silvesterlauf Frankfurt

Quer durch den Frankfurter Stadtwald ging die Silversterlauf-Strecke.

Bild: Tomás Ortiz-Fernandez

Zum 35. Mal veranstaltete der Frankfurter Leichtathletikverein Spiridon den Silvesterlauf. Seit einigen Jahren findet dieser nicht mehr am eigentlichen Silvestertag, sondern am letzten Sonntag des Jahres statt. 2013 war dies der 29. Dezember, an dem sich wieder mehr als 2.000 Läufer bei der Traditionsveranstaltung trafen.

Um das Rennen fotografisch festzuhalten war für runnersworld.de Tomás Ortiz-Fernandez vor Ort. Seine Fotos finden Sie in der umfangreichen Bildergalerie oberhalb dieses Artikels.

Die meisten Teilnehmer starteten beim Hauptlauf über 10 Kilometer, daneben wurden Kinder- und Jugendläufe über 2.000 Meter und 4.000 Meter angeboten. Die hügelige Strecke durch den Frankfurter Stadtwald führte die Teilnehmer zumeist über Asphalt, aber auch teilweise über befestigte Waldwege. Start und Ziel befand sich vor der Wintersporthalle bei der Commerzbank-Arena.

Fünf Minuten vor dem Hauptfeld schickte der Veranstalter ein Elite-Startfeld auf die Strecke. Dieses bestand aus Läufern und Läuferinnen, die die 10 Kilometer unter 36 Minuten beziehungsweise unter 42 Minuten absolvieren können. Nach 31:27 Minuten erreichte Abdiuya Hundessa als Erster die Ziellinie. Fünf Sekunden später lief Ruben Zillig auf den zweiten Platz. Dritter wurde Oliver Hoffmann. Er war nach 31:45 Minuten im Ziel.

Bei den Frauen überragte die junge Melat Yisak Kejeta ihre Konkurrenz. Sie benötigte für 35:13 Minuten und war damit fast zwei Minuten schneller als die Zweitplatzierte Tinka Uphoff, die das Rennen nach 37:12 Minuten beendete. Den dritten Platz belegte Fraol Bezabeh (37:22).

Silvesterlauf Frankfurt 2012

2.003 Finisher beim Silvesterlauf Frankfurt 2012

Silvesterlauf Frankfurt
Bei milden Temperaturen erreichten 1.884 10-km-Läufer und 119 Schüler... mehr