Sommernachtslauf Neuss 2012

Fabian Borggrefe gewinnt Sommernachtslauf Neuss 2012

Rund 4.000 Läufer liefen beim Sommernachtslauf Neuss 2012 mit. Schnellster im 10-km-Hauptrennen war Fabian Borggrefe in 31:41 Minuten.

Sommernachtslauf Neuss 2012 Bilder

Am 2. Juni standen beim 30-jährigen Jubiläum des Sommernachtslaufes Neuss 2012 rund 4.000 Läufer an der Startlinie. Viele Hobbyläufer genossen die Familienatmosphäre im 5-Kilometer-Jedermannlauf oder über die 10-Kilometer-Hauptdistanz. Verschiedene Schülerläufe, ein Eltern-Kind-Lauf, eine Team-Staffel, ein Behindertenlauf sowie ein Mini-Marathon rundeten das bunte Veranstaltungsprogramm ab. Aber auch richtig schnell wurde gelaufen - das zeigen die Siegerzeiten. Eine Fotogalerie mit den schönsten Fotos finden Sie über diesem Absatz.

Der Sommernachtslauf Neuss 2012: eine Veranstaltung für Hobbyläufer und ambitionierte Athleten.

Bild: Thomas Koch

Im 10-Kilometer-Rennen sicherte sich Fabian Borggrefe (31:41 Minuten/ASICS Frontrunner) den Sieg vor seinen Vereinskollegen Stefan Seidel (32:42 Minuten/ASICS Frontrunner) und Johannes Weingärtner (32:44 Minuten/ASICS Frontrunner). Im Frauenrennen hatte Julia Viellehner (TSV Altenmarkt) die Nase vorn. In 35:33 Minuten und mit fast drei Minuten Vorsprung deklassierte sie die Konkurrenz um Sonja Oberem (38:20 Minuten) und Sarah Schönbrodt (38:25 Minuten/OSC Waldniel). 435 Läufer fanden im 10-Kilometer-Rennen ins Ziel.

Über 5 Kilometer lief Simon Dahl (ASICS Frontrunner) in sehr guten 15:37 Minuten als Erster ins Ziel ein. Dahinter folgten Pascal Meissner (16:01 Minuten/TVRefrath) und Carsten Eich (17:35 Minuten/ASICS Frontrunner). Im Klassement der Damen gewann Petra Maak (TSV Bayer Dormagen) in 18:53 Minuten vor Angela Müller (bunert running team) und Juliane Hansmeier (SG Kaarst) in 19:13 und 20:07 Minuten. Insgesamt finishten 746 Läufer den Jedermannlauf über 5 Kilometer.