Sommernachtslauf Huckingen 2012

Jan Fitschen gewinnt über 10 km beim Sommernachtslauf Huckingen

Der Sommernachtslauf Huckingen 2012 hatte einen prominenten Teilnehmer: Jan Fitschen, 10.000-m-Europameister von 2006, gewann das 10-km-Rennen in 30:39 min.

Sommernachtslauf Huckingen 2012 Bilder

Am 23. Juni fand der Sommernachtslauf Huckingen 2012 statt. Mit von der Partie war Jan Fitschen, 10.000-Meter-Europameister von 2006 und momentan auf der Marathondistanz zu finden. Nach seinem Ausscheiden beim diesjährigen Düsseldorf-Marathon wegen eines Muskelbündelrisses sammelt der Läufer vom TV Wattenscheid derzeit Tempohärte bei diversen Straßenläufen. In unserer Fotogalerie über diesem Absatz finden Sie viele Bilder vom Event.

Jan Fitschen beim Sommernachtslauf Huckingen 2012 auf dem Weg zum Sieg.

Bild: Thomas Koch

Beim Stuttgart-Lauf am vergangenen Wochenende präsentierte er sich bereits in guter Verfassung und siegte im Halbmarathonrennen, das er von Anfang an bestimmte, in 1:06:55 Stunden. In Huckingen startete Fitschen, dessen 10.000-Meter-Bestzeit bei 28:02 Minuten steht, über 10 Kilometer und kündigte im Vorfeld die Jagd auf den Kursrekord seines Vereinskollgen Sebastian Bürklein an. Dafür sollte es am Ende nicht ganz reichen. Zwar siegte er mit über einer halben Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Torsten Graw (31:03 Minuten), aber verpasste den Streckenrekord um 17 Sekunden und überquerte die Ziellinie nach 30:39 Minuten. Dritter wurde Karol Grunenberg in 31:11 Minuten. Bei den Frauen lief Ronja Jäger (TSV Bayer 04 Leverkusen) nach 38:35 Minuten als Erste ins Ziel. Dahinter folgten Claudia Rey und Katja Kanditt in 41:23 bzw. 41:58 Minuten.

Über 5 Kilometer gewannen bei den Männern Robert Jäckel (TuS 08 Lintorf) in 16:52 und im Frauenrennen Louisa Fleischer vom LC Duisburg mit 20:27 Minuten.

Die Strecke des Huckinger Sommernachtslaufes ist pfeilschnell. Auf einem flachen und asphaltierten 3,3 Kilometer langen Rundkurs ging es für die Teilnehmer durch den Süden Duisburgs. Neben dem 10-Kilometer-Rennen sieht das Wettbewerbsrepertoire Läufe über 5 und 1,5 (Schüler) Kilometer vor. Bambinis hatten 700 Meter zu laufen. Das Wetter sorgte für optimale Laufbedingungen.