Marathonteilnahme

So vermeiden Sie Risiken

  • Unterziehen Sie sich einmal im Jahr einer sportmedizinischen Untersuchung. In diesem Rahmen sollte ein Belastungs-EKG gemacht werden sowie eine Blutuntersuchung.

  • Wenn Sie öfter ein Ziehen in der Schulter, Druck auf der Brust oder ähnliche Symptome spüren, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf und lassen Sie sich untersuchen!

  • Wenn Sie erkältet sind und sich unwohl fühlen (Gliederschmerzen, Anzeichen von Grippe, Fieber usw.), sollten Sie auf sportliche Belastungen jeder Art verzichten. Bei Schnupfen oder Halskratzen können Sie laufen, wenn es unbedingt sein muss, allerdings sollten Sie im leichtesten Belastungsbereich bleiben.

  • Wenn in Ihrer Familie oder Verwandtschaft Fälle von Herzbeschwerden, Herzinfarkt oder Bluthochdruck vorkamen, sollten Sie sich unbedingt regelmäßig durchchecken lassen, wobei auch jeweils ein Belastungs-EKG erstellt wird.

Zurück.