Silvesterlauf München 2013

2.746 beendeten das Laufjahr 2013 im Olympiapark

2.746 liefen beim Silvesterlauf im Münchener Olympiapark die 5 km oder die 10 km lange Strecke. Sebastian Hallmann siegte über 10 km in 31:15 Minuten.

Silvesterlauf München 2013 - Die Fotos
Silvesterlauf München

Laufen unter dem Olympiadach.

Bild: Josef Rüter

In München hat der Silvesterlauf Tradition. Seit 1984 kommen jeweils am letzten Tag des Jahres die Läufer aus der gesamten Region im Münchener Olympiapark zusammen, um mit einem Lauf das Jahr sportlich ausklingen zu lassen.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Josef Rüter vor Ort und hat die Veranstaltung in Bildern für Sie festhalten. Seine schönsten Fotos finden Sie in der Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

Den Hauptlauf über 10 Kilometer gewann der Freisinger Sebastian Hallmann im Trikot der LG Stadtwerke München in 31:15 Minuten. Damit konnte er sich nur knapp vor Johannes Hillenbrand durchsetzen, der zwei Sekunden länger brauchte. Auch der Dritte Valentin Unterholzner blieb in 31:33 Minuten noch unter der 32-Minuten-Grenze.

Schnellste Läuferin war die Puchheimerin Nada Balcarczyk, die für LG Würm Athletik startet, mit 35:43 Minuten. Sie hatte damit einen deutlichen Vorsprung vor der früheren Profi-Triathletin Sophia Saller vom SC Delphin Ingolstadt (36:56) und Mikki Heiß aus Iffeldorf (36:57). Wie auch bei den anderen Silvesterläufen in Deutschland herrschten beste Laufbedingungen. Allein im 10-km-Hauptlauf nutzten 2.327 die optimalen Voraussetzungen und finishten.

Münchener Silvesterlauf 2012

Großartige Stimmung in München

Münchener Silvesterlauf 2012
Sonnenschein, 6 Grad, und ein bestens präparierter Parcours durch den... mehr