22. Rheinuferlauf Duisburg 2014

Sonniger Halbmarathon mit Blick auf den Rhein

Bei sommerlichen Temperaturen ging der Rheinuferlauf Duisburg am 26. Juli 2014 in seine 22. Runde. Auf der Halbmarathonstrecke genossen die Teilnehmer den Rhein-Blick.

Rheinuferlauf Duisburg 2014 - Weitere Fotos
Rheinuferlauf Duisburg 2014

Der Startschuss zum Rheinuferlauf fiel im Stadion des Homberger TV. Dann ging es für die Teilnehmer zum Rhein und entlang des Ufers bis zum Wendepunkt.

Bild: Catfun-Foto

In diesem Jahr war der Wettergott den Duisburgern wohlgesonnen. Nachdem 2013 die Temperaturen weit über 30 Grad lagen und die sonstige Halbmarathonstrecke auf einen 15-km-Kurs gekürzt wurde, durften die Teilnehmer des Rheinuferlaufs 2014 den Blick auf den Fluss in vollen Zügen genießen. Der Start befand sich - wie auch in den vergangenen Jahren - im Stadion des Homberger Turnvereins. Von dort aus wurden die Teilnehmer auf die Strecke geschickt, die größtenteils über den Rheindeich führte.

Für RUNNER'S WORLD waren die Fotografen Thomas Koch und Wolfgang Steeg vor Ort. Ihre schönsten Bilder finden Sie oberhalb dieses Artikels.

Simon Janzen gewinnt Halbmarathon beim Rheinuferlauf

Der erste Startschuss fiel um 15.30 Uhr. Dann gingen die Teilnehmer bei den Walking-Wettbewerben auf die fünf und zehn Kilometer lange Strecke. Im Anschluss fand der Hauptlauf über die Halbmarathondistanz statt. Diesen konnte Simon Janzen für sich entscheiden. Mit einer Zeit von 1:24:07 Stunden kam er als Erster ins Ziel. Den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen ergatterte Frank Merrbach in 1:27:45, gefolgt von Gilbert Brune (1:28:01).

Bei den Damen war Monika Wozna deutlich am schnellsten. Mit einer Zeit von 1:31:18 sicherte sie sich den ersten Platz. Zweite wurde Sabrina Krämer in 1:42:18 Stunden. Den dritten Platz belegte Vera Pfitzner mit 1:43:57 Stunden.

Rheinuferlauf Duisburg 2012

Laues Sommerwetter beim Rheinuferlauf Duisburg 2012

Rheinuferlauf Duisburg 2012
Laues Sommerwetter und eine ausgelassene Stimmung prägten die 20.... mehr