Osterbunny-Run Duisburg 2013

420 Finisher beim Osterbunny-Run 2013 in Duisburg

Bei schönstem Wetter liefen mehr als 400 mit Hasenohren verkleidete Teilnehmer des Osterbunny-Run 2013 durch den Duisburger Landschaftspark.

Osterbunny-Run Duisburg 2013 - Bilder

Am Ostermontag, dem 1. April 2013, entschieden sich weit mehr als 400 Läufer für die Teilnahme am Osterbunny-Run 2013. Die Laufstrecke über 5 sowie 10 Kilometer führte bei schönstem Osterwetter durch den Duisburger Landschaftspark über grüne Wiesen und vorbei an alten Stahlhallen mit dem Ziel auf der Osterwiese. Dort erwarteten die Teilnehmer mehr als 10.000 versteckte Überraschungen, die mithilfe eines Osterkorbs gesucht werden konnten.

Für RUNNER'S WORLD war Thomas Koch vor Ort und hat den Osterbunny-Run 2013 in Fotos festgehalten. Seine besten Bilder vom Ostertreiben in Duisburg finden Sie in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben.

Als Häschen verkleidet liefen die Teilnehmer beim Osterbunny-Run Duisburg 2013 durch den Landschaftspark.

Bild: Thomas Koch

Insgesamt 420 Starter des Osterbunny-Run 2013 erreichten das Ziel auf der Osterwiese im Landschaftspark - viele davon mit Hasenohren bekleidet. Beim Start wurde ein sogenanntes Osterbunny-Set an die Teilnehmer ausgeteilt, in dem sich auch die Hasenohren befanden. Jeder Finisher, der beim Zieleinlauf seine Hasenohren noch trug, wurde mit einem Osterkorb ausgestattet, um auf der Osterwiese die mehr als 10.000 versteckten Überraschungen einsammeln zu können.

Besonders eilig hatte es an diesem Ostermontag der 10-km-Sieger Karsten Krucke (Laufsport Bunkert Duisburg), der das Ziel nach 33:02 Minuten erreichte. Platz zwei sicherte sich der vereinslose Sebastian Risiko in 37:05 Minuten vor Sebastian Kluge (Lauf Team Unna) in 37:22 Minuten. Im Frauenrennen setzte sich Sabine Roeser von den Lauffreunden HADI Wesel nach 44:28 Minuten durch. Dahinter folgten auf den Plätzen zwei und drei Svenja Weiß (vereinslos/51:10 Minuten) und Daniela Dulak (SSK Kerpen/Team Erdinger) in 51:34 Minuten.

Das Rennen über 5 Kilometer gewann bei den Männern Twan Lensen nach 17:20 Minuten vor seinen Verfolgern Tim Ballermann von der LG Wanderhoden (18:13 Minuten) und Noha Tegatz vom LC Duisburg (18:49 Minuten). Im Klassement der Damen siegte Franziska Espeter vom TV Laaspke mit der Endzeit von 18:39 Minuten. Etwa 30 Sekunden später überquerte Daphne Lensen die Ziellinie als Zweite (19:12 Minuten). Die Drittplatzierte Maria Espeter vom TV Laaspke blieb ebenfalls unter 20 Minuten, ihre Zielzeit betrug 19:29 Minuten.

Erst laufen, dann sammeln

Osterbunny-Run Duisburg 2012

Osterbunny-Run Duisburg 2012
Der Osterbunny-Run in Duisburg feierte eine geglückte Premiere. Im... mehr