Teilnehmer-Rekord

Wolfsburg-Marathon 2010

Beim Marathon in der Autostadt siegte zum vierten Mal in Folge Rolf Schwabe in 2:38:24 Stunden.

07092010_wolfsburg_marathon_2010_1

Glückliche Finisher in der Autostadt.

Bild: FirstFotoFactory

Der fünfte Wolfsburg-Marathon hat am letzten Sonntag neue Maßstäbe gesetzt. 2.356 Läufer gingen im VfL-Stadion an den Start. Das bedeutete einen neuen Teilnehmer-Rekord. Rund 18.000 Zuschauer verfolgten das Spektakel in der Autostadt.

Zum vierten Mal in Folge wurde Rolf Schwabe vom VfB Fallersleben Sieger, diesmal in 2:38:24 Stunden. Mit einem Vorsprung von über zwölf Minuten kam Scott Traer (US) in 2:50:37 Stunden als Zweiter ins Ziel. Dritter wurde bei den Männern Carsten Horn (2:55:56 Stunden). Bei den Frauen dominierte Iris Brümer in 3:34:14 Stunden. „Ich hatte mir vorher kein Ziel gesetzt, umso schöner ist der Sieg.“ Zweite wurde Karin Boppert (3:38:53 Stunden) und als Dritte kam Claudia Saracino in einer Zeit von 3:41:14 Stunden ins Ziel.

Die Organisatoren des VfL Wolfsburg waren sehr glücklich mit der tollen Veranstaltung. Die Zufriedenheit zeigte sich auch in den Gesichtern der Läufer und Zuschauer – ein Ansporn für das tolle Laufevent im nächsten Jahr.

Schauen Sie sich auch unsere Bildergalerie an.