Lange Läufe lieben lernen

Wie oft die langen Läufe?

Zwischen den langen Läufen sollte ausreichend Zeit zur Regeneration bleiben. Für Laufanfänger gelten andere Regeln als für erfahrene Marathonläufer.

Wie oft lange Läufe?

Lange Läufe sind harte Trainingseinheiten. Die Pausen dazwischen sollten nicht zu kurz sein.

Bild: RUNNER'S WORLD

Ein langer Lauf pro Woche reicht aus. Selbst wenn das Tempo nicht sehr hoch ist, handelt es sich doch um eine harte Einheit, die eine Trainingsreduzierung an den Tagen davor und danach erfordert. Für den optimalen Abstand zwischen zwei langen Läufen gibt es eine einfache Formel: Länge des langen Laufs (in Kilometern) geteilt durch zwei = Anzahl der Tage, an denen man keinen langen Lauf absolvieren sollte.

Beispiel: Ihr langer Lauf hatte eine Länge von acht Kilo­metern. Dann müssen Sie mindestens vier Tage bis zum nächsten langen Lauf warten. Eine Ausnahme gilt für Marathonläufer: Die verkraften es, einmal pro Woche lang zu laufen, egal wie lang der lange Lauf war.

Weiterlesen

Seite 5 von 7
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
An welchen Tagen?