Marathon im Ruhrgebiet

Vivawest-Marathon bewegt das Ruhrgebiet

Am Sonntag wird der erste Vivawest-Marathon eine ganze Region bewegen. 6.500 Teilnehmer sind bereits gemeldet für den Lauf durch Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck.

Ruhrgebiet

Der Vivawest-Marathon verbindet die Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck miteinander.

Bild: Dieter Schütz / pixelio.de

„Der erste Vivawest-Marathon unter dem Motto „Laufen, wo das Herz schlägt“ steht in den Startlöchern. Die vielen Sportlerinnen und Sportler können sich auf eine tolle Kulisse, abwechslungsreiche Industriekultur, schöne Naturlandschaften und belebte Wohn- und Siedlungsgebiete freuen“, sagt Hans-Jörg Heims, Leiter Kommunikation und Public Affairs vom Titelsponsor Vivawest Wohnen GmbH. Die Organisatoren erwarten am Ende knapp 7.000 Meldungen für alle Wettbewerbe.

Der Vivawest-Marathon ist in erster Linie ein Lauf für Jedermann und als Lauf im Revier für das Revier gedacht. Am Sonntag werden auf der Marathonstrecke zehn Zug- und Bremsläufer eingesetzt, die für das richtige Tempo sorgen sollen. Von 3:00 Stunden bis 5:00 Stunden gibt es halbstündig Zug- und Bremsläufer, die gut sichtbar mit großen Luftballons und den jeweiligen Zeiten ausgestattet sind und eine Orientierung für die Läufer geben werden.

RUNNER’S WORLD wird am Sonntag beim ersten Vivawest-Marathon vor Ort sein und mit einem großen Bericht und einer Fotogalerie berichten. Die Bilder von Norbert Wilhelmi und die Reportage finden Sie noch am Rennabend hier auf runnersworld.de.

Bewusst verzichtet hat man beim Vivawest-Marathon auf den Einkauf von Spitzenathleten. Der Marathon für Jedermann lockt vielmehr mit tollen Prämien für den Sieg und Altersklassen-Platzierungen. 1.000,- Euro erhalten jeweils der Sieger im Marathon. Die Zweitplatzierten können sich über 500,- Euro freuen, die Drittplatzierten über 250,- Euro. Auch alle Marathon-Altersklassensieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten erhalten gestaffelt 150,- Euro, 100,- Euro bzw. 50,- Euro. Für den Halbmarathonsieg erhält man 200,- Euro, als Zweiter 150,- Euro und als Dritter gewinnt man noch 100,- Euro.

Gespannt sein kann man, wer den Titel „Ruhrgebietsmeister“ erlaufen wird. Favorisierte Kandidaten für die erstmals in die Welt gerufene Wertung sind nach Meldeliste Claudia Mordas und Felix Ogrzwalla. Neben tollen Präsenten lockt zusätzlich eine Prämie von 250,- Euro für die Sieger. Bei den Männern sind für den Gesamtsieg außerdem zu nennen der Trierer Florian Neuschwander, der mit seiner Bestzeit von 2:20 Stunden in Deutschland zu den TOP-10 der Marathonläufer zählt und Ralf Gottheil, der eine Zeit um die 2:35 Stunden laufen kann.

Vor dem Start der Marathonläufer um 9.00 Uhr wird eine Schweigeminute für die Opfer des Boston-Marathons eingelegt. 1.000 weiße, mit Helium gefüllte Luftballons werden daraufhin als Startzeichen in die Luft gelassen. Eine klassische Starterpistole wird es nicht geben. -

Bewegung im Ruhrgebiet

Neuauflage des Ruhr-Marathons in 2013

Gewinnertyp
Auf den Spuren des früheren Ruhr-Marathons wandelt der... mehr

Vivawest-Marathon 2013

Vivawest-Marathon, der neue Marathon im Ruhrgebiet

Karstadt Marathon 2009
2013 bietet das Ruhrgebiet der Laufwelt wieder einen Marathon. Der... mehr

Start am 12. Mai 2013

Schon 1.100 Meldungen für Vivawest-Marathon 2013

Vivawest-Marathon 2013
Der Vivawest-Marathon feiert am 12. Mai 2013 seine Premiere und kann... mehr

Weiße Luftballons

Zeichen der Solidarität beim Vivawest-Marathon

Vivawest-Marathon Gelsenkirchen PK
Knapp 7.000 Sportler werden am 12. Mai beim ersten Vivawest-Marathon... mehr