Beruflicher und sportlicher Erfolg

Top-Manager laufen Top-Marathonzeiten

Eine Studie belegt Zusammenhang zwischen Erfolg im Beruf und individuellen Bestzeiten im Marathon.

Top-Manager laufen Top-Marathonzeiten

Wer im Beruf erfolgreich ist, läuft auch den Marathon schneller.

Bild: iStockphoto.com / Sacha Bloor

In einer Studie, die im Rahmen des Frankfurt-Marathons erstellt wurde, stellte man fest, dass mehr als 35 Prozent der befragten 3.906 Marathonläufer auf Führungsebenen beschäftigt sind - nahezu die Hälfte davon im Bereich des Senior Managements. Interessant war aber vor allem, dass die Läufer mit einem Jahreseinkommen von mehr als 500.000 Euro durchschnittlich auch die schnellsten Bestzeiten vorzuweisen hatten. Der durchschnittliche Zeitunterschied zwischen den Bestzeiten von Geringverdienern und Top-Verdienern betrug dabei rund 16 Minuten. Somit ließ sich ein direkter Zusammenhang zwischen beruflicher Karriere und persönlichen Bestzeiten im Marathon belegen: Wer im Job zu den Erfolgreichsten gehört, läuft laut dieser Studie auch die schnellsten Marathonzeiten.