Zuwachs für WMM-Serie

Tokio schließt auf zu den World Marathon Majors

Tokio gehört ab 2013 neben den Rennen in Boston, London, Berlin, Chicago und New York zu den World Marathon Majors.

Tokio schließt auf zu den World Marathon Majors

Der Tokio-Marathon gehört ab 2013 zu den World Marathon Majors, einem Zusammenschluss der Rennen in Boston, London, Berlin Chicago und New York.

Bild: photorun.net

Die World Marathon Majors (WMM) haben Zuwachs erhalten: Der Tokio-Marathon gehört ab 2013 zu der Serie, die vor sechs Jahren von den Rennen in Boston, London, Berlin, Chicago und New York gegründet wurde. In den zweijährigen Serien, die jährlich neu gestartet werden, so dass sich die Wertungen jeweils überlappen, werden außerdem die Rennen der Weltmeisterschaften und der Olympischen Spiele gewertet. Die beiden Sieger der jeweiligen Serien teilen sich ein Preisgeld von einer Million US-Dollar.

Der nächste Tokio-Marathon findet am 24. Februar statt. „Tokio fühlt sich geehrt, nun zu den World Marathon Majors zu gehören“, erklärte der Race-Direktor des Rennens, Ted Hayano. „Als erstes asiatisches WMM-Rennen werden wir weiter bemüht sein, die Marke WMM in Asien bekannt zu machen.“

Tom Grilk, der neue Race-Direktor des Boston-Marathons, erklärte: „Wir freuen uns, dass Tokio nun zu den World Marathon Majors gehört. Die Japaner haben eine tolle Geschichte und eine große Tradition im Marathonlauf. Sie begeistern sich für den Langstreckenlauf und sind prima Fans unseres Sportes.“

Der Tokio-Marathon, der 2007 aus dem früheren Elite-Marathonlauf der Männer in der japanischen Hauptstadt hervorgegangen war, hatte bereits bei seiner Premiere gut 30.000 Läufer. 95.000 Athleten hatten sich damals um einen Startplatz beworben. In der Zwischenzeit ist das Rennen auf 36.000 Läufer gewachsen. Die Rekordzahl von 300.000 Bewerbungen um eine Startnummer registrierten die Veranstalter für das Rennen im kommenden Jahr – in dieser Hinsicht ist der Tokio-Marathon sogar größer als New York. Aufgrund der Erfolgsgeschichte des japanischen Rennens zeichnete sich schon seit längerer Zeit ab, dass Tokio als sechstes Mitglied in die World Marathon Majors (WMM) aufgenommen werden würde.