Pulheimer Staffelmarathon

Stimmungsvoller Auftakt der Laufsaison

Über 1.400 Läufer waren beim Pulheimer Staffelmarathon dabei. 45 Einzelläufer absolvierten die gesamten 42,195 km.

Pulheimer Staffelmarathon 2011

Bei frühlingshaften Wetterverhältnissen konnten die Läufer ihren Staffelmarathon genießen.

Bild: Veranstalter

Über 1.400 Läufer pilgerten am 16. Januar zum 14. Mal nach Pulheim. Insgesamt gingen mehr als 200 Staffeln in den einzelnen Wertungsgruppen an den Start. Darunter auch 17 Schülerteams die zu neunt die Marathondistanz bewältigten.

Den Auftakt des Volkslauftages machten bei idealen Bedingungen die 5-km-Läufer. Den Tagessieg sicherte sich bei den Männer Alexey Fomin in guten 15:42. Bei den Damen siegte Nicole Scholtz in 20:35. Nach den 5 km-Läufern folgte das große Teilnehmerfeld der Staffelläufer. Für fünf Wertungsklassen bei den Erwachsenen und zwei Wertungsklassen bei den Schülern galt es die Sieger und Platzierten zu ermitteln. Das insgesamt schnellste Team gab es traditionell in der Männer Gruppe 1 (U35). Hier teilten sich die Triathleten vom PSV Bonn und die Kölner Triathleten vom KTT 01 in 2:24:38 den Tagessieg. Auf Platz drei folgte die LAZ Puma Troisdorf/Siegburg in 2:25:30.

Das schnellste Damenteam stellten die Triathletinnen vom ASV Köln in 2:49:42. Auf Platz zwei folgte die LAZ Puma Troisdorf/Siegburg in 2:55:10 vor dem TV Refrath in 2:57:12. Das schnellste Mixed-Team des Tages stellte der TV Refrath in 2:37:33. Auf dem zweiten Platz mit nur 24 Sekunden Rückstand folgte das Team „die geilste Staffel der Welt“ in 2:37:57. Auf Platz drei landete die LG RWE Power in 2:51:28.

Weiterlesen

Seite 1 von 2
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Die wahren Helden