Baden-Marathon Karlsruhe 2016

Simon Stützel erneut mit Heimsieg

Der 34. Baden-Marathon in Karlsruhe meinte es wettertechnisch fast zu gut mit den Läufern. Simon Stützel war in seinem Wohnzimmer dennoch erneut nicht zu schlagen.

Baden-Marathon Karlsruhe 2016 - Die Bilder
Baden-Marathon Karlsruhe 2016

Vor so einer Kulisse fällt den beiden Pacemakern für eine Zeit unter drei Stunden, David Mild (links) und Sven Pörtner, das Laufen gleich noch leichter.

Bild: Michael Ripberger

Eine der größten Laufveranstaltungen Baden-Württembergs ging am Sonntagvormittag, den 25. September in Karlsruhe schon in ihre 34. Auflage. Der Baden-Marathon Karlsruhe 2016 verwöhnte trotz kalendarischen Herbsts die Läufer mit bis zu 27 Grad und strahlendem Sonnenschein. Durfte das den meisten Halbmarathonläufer noch wenig ausgemacht haben, machten die Temperaturen den Marathonläufern auf der zweiten Hälfte doch etwas zu schaffen. Doch der Gedanke an den neuen Zieleinlauf in der Messehalle spornte sicher jeden an. Auf badisch gelb-rotem Teppich, der extra für die Läufer ausgelegt wurde, durften die Finisher glücklich ins Ziel rennen. Wie auch schon im letzten Jahr konnte das Simon Stützel (Team ASICS Memmert) als erster Marathonläufer. Er siegte in 2:26:21 Stunden. Schnellste Frau war Simone Raatz (ASC Darmstadt) in 2:55:38 Stunden.

Für runnersworld.de war Micheal Ripberger beim 34. Baden-Marathon in Karlsruhe vor Ort. Seine schönsten Impressionen vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Um neun Uhr fiel für alle Läufer der Startschuss. Schnell sortierte sich das Feld. Während im Halbmarathon gleichzeitig die Baden-Württembergische Meisterschaft ausgetragen wurde und einige starke Läufer an der Spitze für Tempo sorgten, lief Simon Stützel wie geplant die erste Hälfte für Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe) als Tempomacher.

Zwölfeinhalb Minuten Vorsprung für Titelverteidiger Simon Stützel

Doch da Tränkle zu den besten Halbmarathonläuferinnen Deutschlands zählt, musste Stützel an diesem ohnehin sehr warmen Tag nicht viel an Tempo herausnehmen. Nach gut 1:14 Stunden passierte er die Halbmarathon-Marke. Von dort an wollte er noch einmal etwas an Tempo zulegen und einen sogenannten Negativ-Split laufen. Das gelang ihm auch, sodass die zweiten 21,1 Kilometer noch einmal rund zwei Minuten schneller waren – trotz spätsommerlichen Wetters und steigenden Temperaturen. Damit gewann Simon Stützel sein Heimrennen, den 34. Baden-Marathon Karlsruhe, ungefährdet in 2:26:21 Stunden. Platz zwei belegte Christoph Hakenes (LSG Karlsruhe) in 2:38:50 Stunden. Nur eine gute Minute später folgte auch der drittplatzierte Michael Schramm (LAV Stadtwerke Tübingen) nach 2:40:09 Stunden.

Simon Stützel lief beim Baden-Marathon nicht nur an seinem Zuhause vorbei, sondern auch wie schon 2015 als Erster über die Ziellinie.

Bild: Michael Ripberger

Simone Raatz als einzige Frau unter drei Stunden beim Baden-Marathon Karlsruhe 2016

Auch Simone Raatz ließ bei ihrem Marathon nichts anbrennen und lief nach 2:55:38 Stunden souverän als Erste über die Ziellinie in der Messehalle. Doch auch die beiden Zweit- du Drittplatzierten zeigten noch gute Leistungen. In 3:05:50 Stunden sicherte sich Natascha Bischoff (LSG Karlsruhe) den zweiten Platz. Platz drei ging in 3:09:56 Stunden an Emanuella Vergé (TV Bretten Lauftreff).

Frederik Unewisse gewinnt Halbmarathon und wird Baden-Württembergischer Meister

Auch der erst 23-jährige Frederik Unewisse (LG Region Karlsruhe) konnte sich über einen Sieg freuen. Auf der Halbmarathon-Distanz war der talentierte Karlsruher zwar letztes Jahr fast genau zwei Minuten schneller, doch reichte das nur zu Platz zwei – sein Teamkollege Jannik Arbogast war noch einmal zwei Sekunden früher im Ziel. 2016 reichten Unewisse 68:49 Minuten zum Sieg und gleichzeitig zum Baden-Württembergischen Meistertitel. Dahinter sicherte sich Jens Ziganke (SV Reichenau) in 69:22 Minuten den zweiten Platz. Gesamt Dritter und Erster der Juniorenklasse wurde Christophe Krech (TV 1883 Schriesheim), der nach 69:50 Minuten ins Ziel lief. Auch die Plätze vier, fünf und sechs waren hart umkämpft und allesamt noch innerhalb von 70 Minuten geblieben. Platz vier ging in 69:55 Minuten an Jens-Micheal Gossauer (LC Uster), Platz fünf an den aktuellen Freiburg-Marathon-Sieger, der dieses Jahr dort neuen Streckenrekord lief, Benedikt Hoffmann (TSG 1845 Heilbronn) in 69:59 Minuten und Platz sechs eine Sekunde später in genau 70:00 Minuten an Daniel Noll (TSV 1896 Glems).

Baden-Marathon Karlsruhe 2016 Frederik Unewisse Melina Tränkle Sieger Halbmarathon

Bild: Michael Ripberger

Frederik Unewisse und Melina Tränkle (beide LG Region Karlsruhe) freuen sich über ihren Halbmarathon-Sieg und Baden-Württembergischen Meistertitel.

Stark besetzter Halbmarathon der Frauen mit Heimsieg für Melina Tränkle

Auch das Feld der Frauen war gut besetzt. Von Marathon-Sieger Stützel unterstützt gewann auch hier wieder Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe) in 1:14:35 Stunden, die dieses Jahr schon bei dem EM-Halbmarathon in Amsterdam das Nationaltrikot tragen durfte. Knapp dahinter sicherte sich Fabienne Amrhein ebenso Platz zwei im Gesamt-Klassement als auch Platz zwei bei der Baden-Württembergischen Meisterschaft. Sie lief 1:14:57 Stunden. Platz drei ging an die Pfälzerin Tanja Grießbaum in 1:15:56 Stunden. Bronze in der Meisterschafts-Wertung ging somit an die Vierte, Veronica Clio Hähnle-Pohl (TSG 1845 Heilbronn), die nach 1:17:52 Stunden im Ziel war.

Schönes Rahmenprogramm beim Baden-Marathon Karlsruhe 2016

Neben den Einzelrennen über 42,2 und 21,1 Kilometer gehörten beim Baden-Marathon Karlsruhe auch ein Halbmarathon für Walker, ein Business-Teammarathon sowie ein Teammarathon Family & Friends und ein Inklusionslauf in das Programm. Mehr als zufrieden in Sachen Wetter und Organisation sowie Stimmung können so alle Beteiligten auf die 34. Ausgabe des badischen Herbst-Klassikers zurückblicken.

Kassel-Marathon 2016

Tolle Stimmung beim Jubiläums-Lauf

Kassel-Marathon 2016 Sieger-Staffel
Zum zehnten Mal fiel 2016 der Startschuss zum flachen und schnellen... mehr

Halbmarathon Hamburg 2016

1.500 Halbmarathon-Läufer in Wandsbek

Halbmarathon Hamburg 2016
Zum dritten Mal fand der Halbmarathon im Hamburger Bezirk Wandsbek... mehr

Vilnius-Marathon 2016

15.000 Läufer auf abwechslungsreicher Strecke

Vilnius-Marathon 2016
Am Vilnius-Marathon 2016 nahmen über 15.000 Läufer nicht wegen der... mehr

Seenlandmarathon 2016

2.300 Starter in sieben Wettbewerben

Seenlandmarathon 2016
Bei perfektem Läuferwetter - leichtem Regen und grauen Wolken - nahmen... mehr

Berlin-Marathon 2016

Kenenisa Bekele triumphiert in Berlin

Berlin-Marathon 2016 Bekele Kipsang
Kenenisa Bekele gewinnt beim Berlin-Marathon 2016 das große Duell... mehr