Marathon Palma de Mallorca

Schweizer Sieger auf Mallorca

Die Spanierin Sebastiana Llabres und der Schweizer Manuel Wyss siegten beim Marathon Palma de Mallorca 2015.

Marathon Palma de Mallorca

Mit über 9.500 Läufern beim Marathon Palma de Mallorca 2015 war die Hauptstadt Mallorcas fest in der Hand der Läufer.

Bild: Palma de Mallorca Marathon / Rafa Babot

Die Mittelmeer-Insel Palma de Mallorca zeigte sich am Sonntag, den 18. Oktober noch immer sehr sommerlich. Temperaturen von über 20 Grad Celsius und strahlender Sonnenschein prägten den Marathon Palma de Mallorca 2015. Insgesamt gingen über 9.500 Teilnehmer auf die neue Marathon-, Halbmarathon- und 10-km-Strecke. Der Kurs führt an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei und durch die Innenstadt Palmas, Bestzeiten spielen hier eine untergeordnete Rolle.

Knapper Rennausgang beim Marathon Palma de Mallorca 2015

Den Sieg im Marathon über die zwei 21,1 Kilometer langen Runden konnte sich der ehemalige Schweizer Profi-Triathlet Manuel Wyss sichern. Bei seinem ersten Start auf der Insel entschied er das Rennen in 2:43:38 Stunden knapp für sich. Schon 21 Sekunden später kam der 40-jährige Schwede Mats Riekkola (2:43:59 Stunden) ins Ziel. Platz drei sicherte sich der Mallorquiner Tolo Fiol in 2:45:01 Stunden.

Der Sieger Wyss verrat später: „Ich habe das ganze Rennen genossen. Die Strecke ist hart aber schön, sehr beeindruckend. Während dem Lauf waren sehr viele Zuschauer an die Strecke, die uns angefeuert haben. Es war wie ein Fest und das Wetter war einfach perfekt zum Laufen.“

Die schnellsten Marathonläufer beim Marathon Palma de Mallorca 2015.

Bild: Palma de Mallorca Marathon / Rafa Babot

Sebastiana Llabres als einzige Frau unter drei Stunden

Die Mallorquinerin Sebastiana Llabres machte es weniger spannend. In 2:59:18 Stunden bewältigte sie die zwei leicht profilierten Runden und gewann damit deutlich. Im Gesamtklassement fand sich die Siegerin auf Platz acht wieder - nur sieben Männer waren schneller. „Ich bin so glücklich, gewonnen zu haben und stolz auf den achten Gesamt-Platz. Die Atmosphäre war klasse und für mich, als Lokalmatadorin, hier zu laufen auch!“, freute sich Llabres nach dem Marathon. Auf Platz zwei lief die Münchnerin Monika Fischer in 3:20:17 Stunden. Dicht dahinter finishte Verona Bourke in 3:20:51 Stunden und sicherte sich den dritten Platz.

Halbmarathon-Sieger beim Marathon Palma de Mallorca 2015 kommen aus Großbritannien

Beim Halbmarathon liefen zwei Briten zum Sieg. Zuerst gewann Robert Danson in 1:12:23 Stunden die Männer-Wertung. Gut 14 Minuten später lief seine Landsfrau Emma Neil in 1:26:30 Stunden ins Ziel. Das 10-km-Rennen gewannen Hugo Rodriguez und Isabel Macías. Rodriguez feierte in 34:14 Minuten einen ungefährdeten Sieg. Die Spanische Meisterin über 1.500 Meter benötigte 39:18 Minuten.

Die über 9.500 Teilnehmer kamen größtenteils aus dem Ausland. Nur rund 30 Prozent aller Läufer waren Spanier. Den größten internationalen Anteil machten die Deutschen und Briten aus. Die Frauenquote lag bei rund 40 Prozent und ist somit einer der höchsten bei spanischen Laufveranstaltungen.

Essen-Marathon 2015

Bilderbuchwetter und tolle Stimmung

Essen-Marathon 2015
Beim 53. Essen-Marathon herrschte ausgelassene Stimmung unter... mehr

München-Marathon 2015

Teilnehmer-Rekord beim Jubiläums-Marathon

München-Marathon 2015
Julia Viellehner lief bei der 30. Ausgabe des München-Marathons einen... mehr

Bottwartal-Marathon 2015

Beeindruckendes Wettkampf-Angebot in Steinheim

Bottwartal-Marathon 2014
Der Bottwartal-Marathon besticht durch sein insgesamt 13 Wettbewerbe... mehr

Dresden-Marathon 2015

Kiprotich verpasst Streckenrekord knapp

Dresden-Marathon 2015
Die Kenianerin Gladis Kiprotich und Äthiopier Neda Muleta sind die... mehr

Valencia-Halbmarathon 2015

Abraham Cheroben läuft Jahresweltbestzeit

Valencia-Halbmarathon Cheroben
Mit 59:10 Minuten hat Abraham Cheroben beim Valencia-Halbmarathon eine... mehr

Bramfelder Halbmarathon 2015

352 Finisher trotzen nasskaltem Wetter

Start zum Bramfelder-Halbmarathon 2015
Überwiegend auf Naturwegen liefen gut 350 Läufer um den Bramfelder See... mehr