Boston-Marathon

Sabrina Mockenhaupt startet

Die deutsche Top-Läuferin Sabrina Mockenhaupt startet beim Boston-Marathon. Sie trifft auf starke Konkurrenz.

11042013 Sharon Cherop

Sharon Cherop geht als Titelverteidigerin in Boston an den Start.

Bild: www.photorun.net

Sehr stark ist das Frauenfeld in Boston besetzt: Die Äthiopierinnen Aselefech Mergia (2:19:31) und Meseret Hailu (2:21:09), die aktuelle Halbmarathon-Weltmeisterin, sind die schnellsten im Feld. Sie treffen unter anderem auf die Titelverteidigerin Sharon Cherop (Kenia).

Vielleicht erlebt Boston nach elf Jahren erstmals wieder einen Streckenrekord bei den Frauen (2:20:43) und sogar eine Zeit unter 2:20 Stunden. Elf Läuferinnen sind am Start mit Bestzeiten von unter 2:26.

Bei dieser Konstellation darf man gespannt sein, wie sich Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg/2:26:21) bei ihrem ersten Marathonrennen außerhalb Deutschlands schlagen wird. Dass die Erwartungen auf der schweren Strecke nicht hoch sein können, dürfte ihr entgegen kommen.

Weiterlesen

Seite 5 von 9
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Starkes Männerfeld beim Rotterdam-Marathon


Sabrina Mockenhaupt

„Boston zu rennen, war ein Kindheitstraum“

Sabrina Mockenhaupt startet beim Boston-Marathon
Sabrina Mockenhaupt startet am kommenden Montag beim Boston-Marathon.... mehr