Dämmermarathon 2012

Rekordtag Marathon Mannheim Rhein-Neckar 2012

Zwei Mal Streckenrekord, ein Mal Teilnehmerrekord - der Marathon Mannheim Rhein-Neckar 2012 geriet zur Rekord-Veranstaltung.

Marathon Mannheim Rhein-Neckar 2012 Bilder

Streckenrekord beim Marathon
Seyoun Aboye stellte beim Marathon Mannheim Rhein-Neckar 2012 einen neuen Streckenrekord auf. Der äthiopische Läufer aus der Trainingsgruppe von Belay Martel siegte in 2:17:33 Stunden und verwies damit Vorjahressieger und Mitfavorit Isaak Cheruiyot auf den zweiten Platz. Nach langer Führungsarbeit und dem ambitionierten Plan einen neuen Streckenrekord aufzustellen, musste der Kenianer bei Kilometer 32 abreißen lassen und wurde am Ende Zweiter (2:21:15 Stunden). Ebenfalls den Sprung aufs Podium sicherte sich Charles Torotich aus Kenia in 2:24:57 Stunden. Über diesem Absatz finden Sie eine ausführliche Fotogalerie mit den besten Bildern.

Auf der Strecke erst die Sonnenuntergangs-Kulisse auskosten, dann im Zielbereich das Lichtspektakel genießen: so werden die 42,195 km des Marathons Mannheim Rhein-Neckar 2012 zum Laufgenuss.

Bild: Tomas Ortiz-Fernandez

Im Frauenrennen gewann bei idealem Laufwetter von 16 Grad Simegn Girma Terefa aus Äthiopien, die sich bei Kilometer 30 mit einem entschiedenen Antritt absetzte und nach 2:46:31 Stunden durchs Ziel rannte. Dem hatte die Konkurrenz nichts entgegen zu setzen. Auf Platz zwei und drei folgten Prisca Kiprono (2:51:28 Stunden/Kenia) und Ayisha Bonsa Horo (3:01:56 Stunden/Äthiopien).

Männer brechen im Halbmarathon Kursrekord
Das Halbmarathonrennen der Männer war in fest in tansanische Hand. Gewinner über 21,1 Kilometer und neuer Inhaber des Streckenrekordes wurde Faustin Mussa Starehe, der den Rekord auf 1:03:34 Stunden drückte. Im folgte der Kenianer Gelaw Siraw Kebede in 1:03:40 Stunden auf Platz zwei. Als Dritter klassierte sich Shalo Wariye Mosha (1:03:43 Stunden/Kenia). Bei den Frauen siegte Nora Jägermann (ASC Darmstadt) in 1:27:22 Stunden. Platz zwei sicherte sich Marion Hebding in 1:28:35 Stunden vor Birgit Meier (1:31:54 Stunden.)

11.580 Starter sorgen für neuen Teilnehmerrekord
Während auf der Strecke immer noch zahlreiche der 11.580 teilnehmeden Läufer zugegen waren und das Sonnenlicht der Dämmerung weichen musste, zog Geschäftsführer der veranstaltenden m3 Marathon Mannheim Marketing GmbH ein erstes Fazit: „Wir freuen uns, dass der Dämmermarathon auch in diesem Jahr eine rundum gelungene Veranstaltung war.“ Weiter resümiert er: „Die Begeisterung und die starken Leistungen der Teilnehmer sowie der Jubel der Zuschauer an der Strecke sind immer wieder überwältigend.“ Außerdem dankte er den über 1.200 ehrenamtlichen Helfern und den Unterstützern bei Stadtverwaltung, Polizei und Sanitätsdienst.