New York Marathon 2009

Rekord: Über 43.000 im Ziel in New York

Nach der endgültigen Auswertung steht fest: Der New York Ciy-Marathons 2009 war der größte Marathon aller Zeiten.

New York Marathon 2009

Läufermassen in New York.

Der New York City-Marathon am 1. November 2009 gilt als das größte Rennen über die klassische Distanz aller Zeiten: Die finalen Zahlen gaben die Veranstalter des Rennens, die New York Road Runners, jetzt bekannt. Nie zuvor hatte es bei einem Marathon über 40.000 Finisher gegeben.

In New York waren 43.741 Läufer an den Start gegangen, so dass 99,4 Prozent von ihnen das Ziel erreichten. Der New York-Marathon 2007 hatte zuvor die höchste Zielzahl erreicht mit 38.557 Läufern. In dieser Rangliste belegen verschiedene Auflagen des Rennens durch New York nun die ersten sechs Plätze. Auf Platz sieben folgt der 100. Boston-Marathon 1996, der damals 35.868 Athleten im Ziel registrierte und für lange Zeit die Nummer eins blieb. Achter ist der Berlin-Marathon 2008 mit 35.783, auf Rang neun folgt London 2007 mit 35.700.

In New York hatten sich in diesem Jahr 102.486 Läufer um eine Startnummer beworben. In dieser Rangliste allerdings führt ein anderes Rennen mit Abstand: 310.000 Meldungen registrierte der Tokio-Marathon! Wer im kommenden März im marathonverrückten Japan eine Startnummer abholen darf, entscheidet das Los.

Text: race-news-service.com
Foto: photorun.net

New York City

Wie aus einem Marathon ein Song wurde

New York Marathon Blues
Bernhard Fritz Leibelt verarbeitete seine Eindrücke vom New... mehr

New York-Marathon

Wird Paula Radcliffe ihren vierten Sieg schaffen?

Paula Radcliffe
Am 1. November werden bis zu 40.000 Läufer aus aller Welt beim New... mehr

New York Marathon

Erster US-Sieg seit 1982 beim New York Marathon

Keflezighi gewinnt New York Marathon
Meb Keflezighi siegte beim New York Marathon in 2:09:15 - der erste... mehr