Wanjiru will Marathon-Weltrekord

Rekord nach Kenia zurückholen

Laut der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua hat Sammy Wanjiru seine zeitweiligen Trainingspartner und Landsleute, die Weltklasse-Marathonläufer Robert K. Cheruiyot, Martin Lel und Abel Kirui, aufgefordert zusammenzuarbeiten, um den Marathon-Weltrekord nach Kenia zurück zu holen. Vor Haile Gebrselassie hielt der Kenianer Paul Tergat die Bestmarke. Er war 2003 in Berlin als erster Läufer unter 2:05 Stunden geblieben (2:04:55).

„Die Berliner Strecke“, so Sammy Wanjiru, „ist ideal, um den Weltrekord zu brechen. Ich will nicht zu große Hoffnungen auf London setzen, denn der Kurs dort ist wellig und hat einige Ecken.“ In London wird Sammy Wanjiru am 25. April seinen nächsten Marathon laufen.

Weiterlesen

Seite 2 von 3
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Rückblick: Wanjirus Startverzicht in Berlin 2009