Punktestand in der World Marathon Majors-Serie 2010–2011

Eine WMM-Serie erstreckt sich jeweils über einen Zwei-Jahres-Zyklus. Die beiden Sieger erhalten am Ende ein Preisgeld von 500.000 US-Dollar. Für die ersten fünf Plätze gibt es in jedem WMM-Rennen Punkte, wobei die Sieger 25 Zähler erhalten.

Paula Radcliffe im Ziel ihres Marathon-Weltrekordlaufes in London.

Bild: photorun

MÄNNER
1. Emmanuel Mutai (KEN) 55
2. Tsegaye Kebede (ETH) 41
3. Geoffrey Mutai (KEN) 40
4. Patrick Makau (KEN) 35
Gebre Gebremariam (ETH) 35
6. Abel Kirui (KEN) 26
7. Robert Kip. Cheruiyot (KEN) 25
Samuel Wanjiru (KEN) 25
(Wanjiru verstarb im Mai)
9. Feyisa Lilesa (ETH) 20
10. Vincent Kipruto (KEN) 16

FRAUEN
1. Liliya Shobukhova (RUS) 65
2. Edna Kiplagat (KEN) 60
3. Mary Keitany (KEN) 35
4. Bezunesh Bekele (ETH) 30
5. Aberu Kebede (ETH) 25
Teyba Erkesso (ETH) 25
Caroline Kilel (KEN) 25
8. Inga Abitova (RUS) 20
Desiree Davila (USA) 20
Sharon Cherop (KEN) 20

Weiterlesen

Seite 4 von 6
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Die besten Zeiten aller Zeiten