Marathon-WM 2009

Paula Radcliffe plant Marathon-WM-Start in Berlin

Bei der Leichtathletik-WM kommt es wahrscheinlich zum Marathon-Duell zwischen Paula Radcliffe und Irina Mikitenko.

Paula Radcliffe plant einen Marathon-Start bei den Weltmeisterschaften im August in Berlin. Dies gab die britische Weltrekordlerin, die über die 42,195 km eine Bestzeit von 2:15:25 Stunden hat, gegenüber britischen Medien bekannt. Damit käme es in Berlin bei der WM voraussichtlich zu einem zweiten Marathon-Duell zwischen Paula Radcliffe und Irina Mikitenko (TV Wattenscheid). Zuvor werden beide am 26. April beim London-Marathon aufeinandertreffen.

Paula Radcliffe, hier bei ihrem Sieg in Helsinki 2005, will den WM-Marathon in Berlin laufen.

Paula Radcliffe hat den Marathon-WM-Titel bereits einmal gewonnen. 2005 siegte sie in Helsinki in einem überlegen geführten Rennen mit 2:20:57 Stunden. Diese Zeit ist nach wie vor WM-Rekord. Gefragt nach ihren Plänen nach dem London-Marathon im April, sagte Paula Radcliffe: „Bis jetzt steht für mich nur ein weiteres Rennen fest: Der WM-Marathon in Berlin. Ich werde aber sicherlich noch ein paar kürzere Strecken laufen. Ob ich nach der WM noch bei einem Herbstmarathon an den Start gehen werde, entscheide ich erst nach Berlin.“

Für Paula Radcliffe hat der Gewinn der WM-Goldmedaille nach dem erneut verpassten Olympiasieg 2008 Priorität. Im Vorfeld von Peking litt Paula Radcliffe unter einer Kette von Verletzungen. Zuletzt trainierte Paula Radcliffe in ihrem Stammquartier in den französischen Pyrenäen. „Ich bin dort auch im Schnee gelaufen und denke, dass dies meine Beinmuskulatur gestärkt hat“, sagte die 35-jährige Britin, die zurzeit aber unter einer Grippe leidet und nicht trainieren kann.

In der nächsten Woche will Paula Radcliffe für acht Wochen ins Höhentraining nach Albuquerque (New Mexiko/USA) reisen, wo sie auch in früheren Jahren trainierte. Vor dem London-Marathon sucht Paula Radcliffe noch einen anspruchsvollen Testlauf. „Wir haben uns noch nicht festgelegt, aber es gibt Optionen für einen 10-km-Lauf oder einen Halbmarathon“, erklärte Paula Radcliffes Mann und Manager Gary Lough.

Text: race-news-service.com
Foto: photorun.net

New York-Siegerin Paula Radcliffe

Peking ist das nächste Ziel, London 2012 auch noch ein Thema

Paula Radcliffe
Eindrucksvoll hat sich Paula Radcliffe rund zehn Monate vor den... mehr

Verletzt

Paula Radcliffe verzichtet auf London-Marathon

Aufgrund einer Zehenverletzung gab die Engländerin ihren Verzicht auf... mehr

Verletzt

Radcliffe drei Monate vor Peking an Krücken

Paula Radcliffe
Muskelprobleme in der Hüfte zwingen die Marathon-Weltrekordlerin Paula... mehr