BMW Berlin-Marathon 2013

Neue Partnerschaft

Der symbolische Akt der Meldeeröffnung war gleichzeitig auch das Startsignal für eine neue Partnerschaft beim BMW Berlin-Marathon.

BMW Berlin-Marathon 2013

Bild: BMW BERLIN-MARATHON/Camera4

Gleichzeitig war dieser symbolische Akt auch das Startsignal für die Partnerschaft zwischen SCC Events, Veranstalter des BMW Berlin-Marathon, und dem internationalen Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports&Media, repräsentiert durch Verwaltungsratsmitglied Günter Netzer. Infront gehört mit weltweit 130 Verbands- und Vereinspartnern zu den internationalen Branchenführern im Sportgeschäft. In Deutschland vermarktet das Unternehmen unter anderem den DFB-Pokal, die Spiele der Fußball-Nationalmannschaft, zahlreiche Profivereine wie Schalke 04 oder den SV Werder Bremen, die Vierschanzentournee sowie weitere hochklassige Weltcup-Events im Wintersport.

Angedacht ist zudem, dass die Medienproduktion ab 2013 von der Infront-Tochter Host Broadcast Services (HBS) durchgeführt wird, um Sendepartnern weltweit ein erstklassiges TV-Signal und attraktive Formate anzubieten. Zu den erfolgreichen Projekten des Unternehmens gehören Produktionen von Spitzensport-Events wie der FIFA WM, den Asienspielen, der französischen Fußball-Liga sowie der Triathlon-Serie Ironman – Erfahrungen, von denen künftig auch der BMW BERLIN-MARATHON profitiert.

Christian Jost, Geschäftsführer von SCC Events und verantwortlich für Marketing, führt aus: „Die Partnerschaft mit Infront ist ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft, den wir als Veranstalter des BMW BERLIN-MARATHON machen, nachdem wir 2010 die Produktion der Live-TV-Bilder in eigene Hände gelegt hatten, um sicherzustellen, dass wir live im Fernsehen stattfinden. Von der Kooperation mit Infront versprechen wir uns eine professionelle Unterstützung unserer Marketingmaßnahmen, um den BMW BERLIN-MARATHON weiter zu entwickeln.“

Günter Netzer, Infront-Verwaltungsrat, ergänzt: „Der BMW BERLIN-MARATHON gehört zur Spitzenklasse unter den internationalen City-Marathons und wir freuen uns, unser Know-how in allen Bereichen der Vermarktung und der medialen Verwertung einzubringen. Ziel ist es, gemeinsam mit SCC Events die Attraktivität dieser extrem populären Veranstaltung für Fans und kommerzielle Partner weiter zu steigern. Diese Partnerschaft ist ein strategischer Schritt für Infront, um unser Angebot für Medienanstalten und werbetreibende Unternehmen im Wachstumssegment der Massen- und Breitensport-Veranstaltungen auszubauen.“

Und Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin, kommentiert diese Partnerschaft so: „Der Marathon als eines der bedeutendsten Sportereignisse in der Hauptstadt kooperiert jetzt mit einem international aufgestellten Sport-Vermarktungsunternehmen. Das wird den Berlin-Marathon weltweit noch mehr zu einem Aushängeschild Berlins machen.“

Weiterlesen

Seite 2 von 2
Zurück zur ersten Seite:
BMW Berlin-Marathon 2013 ausgebucht