Chicago-Marathon 2011

Mosop und Shobukhova triumphieren in Chicago

Moses Mosop gewann den Chicago-Marathon mit neuem Kursrekord in 2:05:37 Stunden. Bei den Frauen siegte Liliya Shobukhova in ausgezeichneten 2:18:20. Der US-Amerikaner Ryan Hall wurde Fünfter.

Moses Mosop brach in Chicago den Kursrekord.

Moses Mosop brach in Chicago den Kursrekord.

Bild: photorun.net

Moses Mosop hat seinen ersten Marathon gewonnen und auch bei seinem zweiten Rennen über die klassischen 42,195 km eine Weltklassezeit erzielt. Der Kenianer triumphierte beim Chicago-Marathon in 2:05:37 Stunden und brach dabei den Streckenrekord seines verstorbenen Landsmannes Sammy Wanjiru um vier Sekunden. Doch überraschend gab es ein nicht minder hochklassiges Resultat im Rennen der Frauen.

Bei guten Wetterbedingungen – die befürchteten hohen Temperaturen blieben am Sonntag aus – durchbrach Liliya Shobukhova zum ersten Mal in ihrer Karriere die 2:20-Stunden-Barriere. Die Russin lief in Chicago nach 2:18:20 Stunden ins Ziel, stellte einen Landesrekord auf und wurde zur zweitschnellsten Läufer aller Zeiten hinter Weltrekordlerin Paula Radcliffe (Großbritiannien). Sie erhielt ebenso wie Moses Mosop eine Siegprämie von 125.000 Dollar, sicherte sich aber zusätzlich noch zum zweiten Mal in Folge den mit einer halben Million Dollar dotierten World Marathon Majors (WMM)-Sieg. In der WMM-Serie 2010-2011 ist Liliya Shobukhova bereits vor dem abschließenden Rennen in New York nicht mehr einzuholen. Mit Moses Mosop und Liliya Shobukhova haben sich in Chicago die Favoriten durchgesetzt.

Doch während der Tage vor dem Chicago-Marathon gab es ein kleines Fragezeichen, denn der Läufer berichtete von Achillessehnenproblemen, die ihn während des Sommers zeitweise behindert hatten. Am Sonntag war davon dann nichts zu spüren, doch auf Weltrekordkurs waren die Zwischenzeiten der Spitzengruppe nicht ganz. Dennoch war das Tempo außerordentlich schnell. Nach 29:40 Minuten – eine Zwischenzeit, die auf eine Endzeit von knapp über 2:05 Stunden hindeutet – hatte die Spitzengruppe die 10-km-Marke erreicht.

Weiterlesen

Seite 1 von 3
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Shobukhova unter 2:20

Chicago-Marathon 2010

Entscheidung in Chicago

Irina Mikitenko
Irina Mikitenko startet beim Chicago-Marathon 2010 am 10. Oktober,... mehr

Irina Mikitenko

Nach Chicago nicht zufrieden, aber motiviert

Irina Mikitenko nach dem Chicago Marathon
2:26:40 Stunden lief Irina Mikitenko beim Chicago-Marathon. Zufrieden... mehr

World Marathon Majors

Liliya Shobukhova vor WMM-Sieg

Liliya Shobukhova
Die Russin Liliya Shobukhova steht kurz vor ihrem zweite Erfolg bei... mehr

Chicago-Marathon

Moses Mosop will in Chicago Weltrekord

Moses Mosop
Der Kenianer Moses Mosop jagt beim Chicago-Marathon am Sonntag den... mehr