Erneut siegreich?

Melanie Kraus startet beim Frankfurt-Marathon

Vorjahressiegerin Melanie Kraus wird beim Frankfurt-Marathon 2008 unter anderem auf Sabrina Mockenhaupt treffen.

Melanie Kraus wird als Vorjahressiegerin beim Dresdner Kleinwort Frankfurt-Marathon am 26. Oktober an den Start gehen. Dies gaben die Veranstalter des Rennens in einer Pressemitteilung bekannt. Damit trifft die Läuferin von Bayer Leverkusen in der Finanz-Metropole auf Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon). Außerdem wurden die EM-Elfte Claudia Dreher (LG Ihleläufer Burg) und die Norwegerin Kirsten Otterbu, die 2007 in Frankfurt Rang drei belegte, verpflichtet.

Melanie Kraus konnte sich beim Frankfurt-Marathon 2007 gegen die Russin Svetlana Zakharova durchsetzen.

„Wir setzen in diesem Jahr bei den Frauen auf die deutsche Karte“, sagt Race-Direktor Jo Schindler. Im Vorjahr hatte Melanie Kraus mit einem sensationellem Finish die lange Zeit führende Russin Svetlana Zakharova noch abgefangen, sich mit ihrer Siegerzeit (2:28:56) für die Olympischen Spiele in Peking qualifiziert und die 280.000 Zuschauer entlang der Strecke in ihren Bann gezogen.

Anfang Mai gewann Melanie Kraus in Düsseldorf (2:33:36), dann folgte das Hitzerennen von Peking bei Olympia. Hier wurde sie 38. in 2:35:17 Stunden. Die Leverkusenerin hat eine Bestzeit von 2:27:58 Stunden (2000), der persönliche Rekord von Claudia Dreher steht seit dem Jahr 1999 bei 2:27:55 Stunden. Ein Bereich, in den am 26. Oktober auch Sabrina Mockenhaupt vordringen möchte. „Ihr Ziel ist eine Zeit um 2:27 Stunden“, sagt der Sportliche Leiter Christoph Kopp.

Die ausländische Konkurrenz am 26. Oktober 2008 kommt aus Skandinavien – Kirsten Otterbu lief bei ihren bisherigen Frankfurt-Starts in den Jahren 2006 (2:31:20/2.) und 2007 (2:29:12/3.) jeweils persönliche Bestzeit –, aber auch wieder aus Russland: Denn mit den Zwillingsschwestern Olesya und Elena Nurgalieva stehen die beiden Bestplatzierten des Jahres 2004 abermals an der Startlinie vor dem Messeturm. Olesya gewann seinerzeit in 2:29:48 Stunden, eine Sekunde später stoppte für Elena die Zeitmessung in der Frankfurter Festhalle. „Für unsere drei deutschen Frauen geht es natürlich auch um die Qualifikation für die WM 2009 in Berlin“, sagt Christoph Kopp.

Die 27-jährige Sabrina Mockenhaupt hat für ihren zweiten Marathonstart eine deutliche Steigerung ihrer persönlichen Bestzeit von 2:29:33 Stunden (2007) angekündigt. Ihre starke Form hat sie unter anderem bei den Olympischen Spielen unter Beweis gestellt: In Peking wurde sie 13. über 10.000 Meter in 31:14,21 Minuten – persönliche Bestzeit. Bei den Deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 km in Karlsruhe am vergangenen Wochenende lief Sabrina Mockenhaupt auf den zweiten Rang in starken 31:50.

Interview

Melanie Kraus: „Olympia und Frankfurt sind die Ziele 2008“

Melanie Kraus
Melanie Kraus sorgte für die Überraschung des Tages beim Frankfurt... mehr

Frankfurt-Marathon

Sabrina Mockenhaupt als Stargast am Main

Mockenhaupt_Helsinki
Sabrina Mockenhaupt wird im Herbst ihren zweiten Marathon laufen und... mehr

10.000 Meter

Stars testen Marathon-Form

Melanie Kraus
Olympia-Teilnehmerin Melanie Kraus konnte sich beim Düsseldorfer... mehr