Lübeck-Marathon 2014

Marathon unter dem Meeresspiegel

3.100 Läufer starteten beim Lübeck-Marathon. Neben den Marathon wurden ein Halbmarathon und ein 10-Kilometer-Lauf angeboten. Britta Gießen und Markus Mey gewinnen.

Lübeck-Marathon 2014 - Die Bilder
Lübeck-Marathon

Vorbei am Holstentor liefen die Teilnehmer des Lübeck-Marathons.

Bild: Thomas Sobczak

Ideale äußere Bedingungen erwarteten die 3.100 Läufer bei der 11. Ausgabe des Lübeck-Marathons. Bei leicht bewölktem Himmel und bis zu 20 Grad konnten die Teilnehmer der größten Sportveranstaltung Schleswig-Holsteins über sechs verschiedene Strecken antreten. Neben der vollen Marathon-Distanz wurden ein Halbmarathon und ein 10-Kilometer-Lauf angeboten. Britta Gießen und Markus Mey gewinnen.

Für runnersworld.de war der Fotograf Thomas Sobczak beim Lübeck-Marathon. Eine Auswahl seiner schönsten Bilder finden Sie oberhalb dieses Artikels.

Interessante Strecke beim Lübeck-Marathon

Die Strecke des Lübeck-Marathon führte an zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Hansestadt vorbei. Start- und Zielbereich befand sich am Rathaus. Schon den ersten Metern liefen die teilnehmenden Läufer durch die historische Altstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden ist. Weiter passierten die Sportler das Burgtor und durchquerten den Herrentunnel, wo sie mehr als 30 Meter unter dem Meeresspiegel liefen. Nachdem die Stadtteile Kücknitz und Travemünde passiert wurden, erreichten die Läufer den Wendepunkt in unmittelbarer Nähe zur Ostsee. Von dort liefen sie auf der gleichen Strecke zurück zum Start.

Streckenmarathon beim Lübeck-Marathon

2:50:04 Stunden nach dem Startschuss erreichte Markus Mey als Erster den Zielbereich am Rathaus und gewann so den 11. Lübeck-Marathon. Mehr als drei Minuten später, nach 2:53:26 Stunden, erreichte Jan Kaschura des Ziel. Dritter wurde Dirk Heise in 2:56:17 Stunden.

Bei den Frauen stellte Britta Gießen einen neuen Streckenrekord beim Lübeck-Marathon auf. Nach 3:05:31 Stunden erreichte sie das Ziel. Den zweiten Platz belegte Brith Erichsen in 3:11:31 Stunden. Dritte wurde Sandra Morchner in 3:18:28 Stunden.

Weitere Ergebnisse des Lübeck-Marathons

Jannik Christ konnte den Halbmarathon im Rahmen des Lübeck-Marathons in 1:16:49 Stunden für sich zu entscheiden. Bei den Frauen gewann Kerstin Haberkorn in 1:32:27 Stunden. Den 10-Kilometer-Lauf entschieden Benson Igogo Warira (31:29 Minuten) und Andrea Diethers (36:35 Minuten) für sich.