Marathon

Marathon-Shooting-Star Kiptanui Favorit in Dubai

Eliud Kiptanui gilt als Aufsteiger der internationalen Marathonszene und hat große Chancen auf den Sieg beim Dubai-Marathon.

Marathon-Shooting-Star Eliud Kiptanui

Eliud Kiptanui.

Bild: photorun.net

Der jüngste der Favoriten ist wahrscheinlich der, den es zu schlagen gilt, beim Dubai-Marathon: Eliud Kiptanui war der Aufsteiger der internationalen Marathonszene im Frühjahr 2010. Der inzwischen 21-jährige Kenianer war vor zwölf Monaten noch ein Nobody im Laufsport. In sensationeller Manier gewann er dann am 9. Mai in Prag den Marathon. Dabei stellte er mit 2:05:39 Stunden eine Weltklassezeit auf, obwohl der Kurs nicht als besonders schnell gilt und sogar Kopfsteinpflasterpassagen aufweist. Es war Eliud Kiptanuis erstes Rennen außerhalb Kenias und er steigerte seine persönliche Bestzeit dabei um fast sieben Minuten.

Sein zweiter Marathon in Europa war nicht ganz so erfolgreich. Jedoch war auch der fünfte Platz beim Berlin-Marathon 2010 alles andere als eine Enttäuschung. Im strömenden Regen war Eliud Kiptanui im September nach 2:08:05 Stunden im Ziel. Später sorgte der Kenianer im japanischen Fukuoka für Aufsehen. Als Tempomacher war er derart ungeduldig, dass er weit vor der Spitzengruppe viel zu schnell lief. Nach 30 km ging Kiptanui aus dem Rennen, obwohl er eigentlich lieber bis ins Ziel gelaufen wäre. Doch in Japan sind die Regeln strenger, ,Hasen’ dürfen das Rennen nicht zu Ende laufen. An der 30-km-Marke stand ein Schiedsrichter mit einer roten Fahne vor ihm.

Am Freitag in Dubai wird ihn keiner aufhalten. „Eliud ist in guter Form. Er steht nicht unter Druck, denn es gibt kein Antrittsgeld und er kann laufen wie er möchte“, erklärt sein deutscher Manager Volker Wagner und fügt hinzu: „Eines Tages will er den Weltrekord angreifen, aber eher nicht am Freitag. Er wird das Rennen nutzen, um die Strecke kennen zu lernen und sich damit auf das nächste Jahr vorbereiten.“ Volker Wagner beschreibt Eliud Kiptanui als „einen bescheidenen, ruhigen und intelligenten Läufer“. Bis vor gut zwei Jahren ging er noch zur Schule.

Weiterlesen

Seite 1 von 2
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Entdeckung Kiptanuis

Newcomer siegt

Prag-Marathon mit zwei Streckenrekorden

Prag Marathon 2010
Der bislang unbekannte Kenianer Eliud Kiptanui gewann den... mehr

Dubai-Marathon

Dubai sucht den Nachfolger von Haile Gebrselassie

Dubai-Marathon
Haile Gebrselassie wird beim Dubai-Marathon nicht dabei sein. Kenianer... mehr