Freiburg-Marathon 2016

Marathon-Party im Breisgau

Am 3. April laufen beim 13. Freiburg-Marathon tausende Läufer durch die Straßen Freiburgs und werden entlang der Strecke von Zuschauern und 42 Bands angefeuert.

Freiburg-Marathon 2015 - Die Fotos
Freiburg-Marathon

Beim Freiburg-Marathon führt der Rundkurs durch die historische Altstadt.

Bild: Norbert Wilhelmi

Am 3. April stehen beim 13. Freiburg-Marathon Laufen und Musik im Mittelpunkt. 8.754 Läufer werden durch die Straßen Freiburgs von 42 Bands am Streckenrand unterstützt. Sie sind ausschlaggebend für die gute Stimmung, die auf der 21-Kilometerschleife entsteht.

Freiburg-Marathon führt durch historischen Stadtkern

Die Halbmarathonstrecke führt direkt durch das Herz Freiburgs: die historische Altstadt. Der Marathonlauf wird auf einem Zweirunden-Kurs absolviert. Wer sich die Marathonstrecke alleine nicht zutraut, kann in der Staffel starten. Dabei läuft jeder eine Distanz zwischen 7 und 14 Kilometern. Nachmeldungen sind noch vor Ort auf der Sportmesse des Freiburg-Marathons möglich. Auch Schüler der Klassenstufe 5 bis 12 können wieder Marathonluft in der Schülerstaffel schnuppern, die Anmeldung ist allerdings schon geschlossen.

Für runnersworld.de wird Norbert Wilhelmi das Spektakel des Freiburg-Marathons 2016 in Bildern für Sie festhalten. Die schönsten Fotos finden Sie noch am Abend des Wettkampftags in einer ausführlichen Bildergalerie auf runnersworld.de.

Mit Benedikt Hoffmann (Bestzeit: 2:20:00 Stunden), Nils Schallner (Bestzeit: 2:23:05 Stunden) und Thomas Klingenberger (Bestzeit: 2:30:00 Stunden) haben drei schnelle Läufer aus Freiburg gemeldet. Hoffmann, der bei den Deutschen Marathonmeisterschaften 2015 den 7. Platz belegte, hat sich hohe Ziele gesteckt. Er will beim Freiburg-Marathon den bestehenden Streckenrekord von Bastian Franz von 2:24:47 Stunden angreifen.

Intergration durch Laufen

Der Freiburg-Marathon steht außerdem ganz im Zeichen der Integration. Mit Terricafò spielt eine Band geflüchteter Männer aus Gambia, Ghana und Togo für die Läufer. Sie heizen den Läufern mit Trommelrhythmen, Tanz und Gesang ein. Mithilfe der Initiative „laufend integrieren“ konnten Flüchtlinge, Erwachsene und Jugendliche an einem Lauftraining mit Freiburgern teilnehmen und sich auch auf den Freiburg-Marathon vorbereiten. Nahezu 100 Flüchtlinge beteiligen sich darüber hinaus bei der Organisation des Freiburger-Marathons.