43. Honolulu-Marathon

Kenianer Joyce Chepkirui und Filex Kiprotich siegen auf Hawaii

Bei idealen Laufbedingungen gewannen die Favoriten Filex Kiprotich und Joyce Chepkirui die 43. Auflage des Honolulu-Marathon auf Hawaii.

Honolulu-Marathon 2015 - Die Bilder
Filex Kiprotich im Ziel des Honolulu-Marathon

Filex Kiprotich siegt beim Honolulu-Marathon 2015 in 2:11:43 Stunden.

Bild: Inoue / Getty Images for Honolulu Marathon

Beim Honolulu-Marathon auf Hawaii fiel bei Feuerwerk der Startschuss für 30.783 Läufer. Schon gleich zu Anfang setzte sich die Favoritin Joyce Chepkirui auf der sehr anspruchsvollen und hügeligen Strecke ab. Nach 1:11:43 Stunden erreichte sie die Halbmarathonmarke und blieb bis zum Ziel an der Spitze des Frauenfeldes. Nach 2:28:34 erreichte die Kenianerin das Ziel vor ihren Landsfrauen Lucy Karimi in 2:28:55 und Isabella Ochichi in 2:29:44.

Filex Kiprotich setzte sich bei km 30 ab

Gemütlicher lies es dagegen zunächst der Sieger bei den Männern angehen. Der Kenianer Filex Kiprotich setzte sich erst bei Kilometer 30 ab und erreichte das Ziel in 2:11:43 Stunden und war damit nur 30 Sekunden langsamer als der Streckenrekord. Zweiter wurde Wilson Chebet in 2:12:46 vor Daniel Limo in 2:13:24. Florian Neuschwander lief als bester Deutscher in 2:27:58 ins Ziel und erreichte damit Platz sechs.

Stimmungsvolle Fotos von diesem ganz besonderen Marathon finden Sie in unserer Bildergalerie über und unter diesem Artikel.