Marathon Hamburg 2018

Jetzt auch mit Halbmarathon

Der Marathon Hamburg bekommt Zuwachs: Im April 2018 wird neben Deutschlands größtem Frühjahrsmarathon auch ein Halbmarathon über Hamburgs Straßen führen.

Hamburg Marathon Pressekonferenz 2017

Top-Athletin Sabrina Mockenhaupt (mitte), BKK Mobil Oil-Chef Mario Heise (rechts) und Chef-Organisator des Marathons Frank Thaleiser (links) bei der Vorstellung des neuen Veranstaltungskonzeptes.

Bild: Jana Wagner

Auch wenn die Laufsaison 2017 noch in vollem Gange ist, wird bereits fleißig für 2018 geplant. Früh dabei sind die Organisatoren des Hamburg Marathons, die schon jetzt wichtige Neuerungen für die 33. Auflage bekanntgegeben haben.

Ein neuer Halbmarathon für Hamburg

"Wir wollen die Lücke zwischen der sehr gut frequentierten Staffel und dem Marathon schließen, ohne dabei den Fokus von den Marathonläufern zu nehmen." So kündigte Marathon-Chef Frank Thaleiser die Aufnahme eines Halbmarathon-Wettbewerbes in das Programm des größten deutschen Frühjahrsmarathons an. Der neue Wettbewerb bekommt zwar einen eigenen Start- und Zielbereich gegenüber den Messehallen, in der Straße „Bei den Kirchhöfen“, die Strecke entspricht aber zum größten Teil der ersten Hälfte der Marathonroute. Der Startschuss erfolgt um 8:30 Uhr, Marathon und Staffelmarathon folgen eine Stunde später, wie gewohnt aus der Karolinenstraße. „Wir wissen um die Sensibilität von zusätzlichen Wettbewerben innerhalb einer Marathonveranstaltung. Mit diesem Konzept wird der Marathon jedoch nicht verfälscht, da Marathon- und Halbmarathonläufer nicht gleichzeitig auf der Strecke unterwegs sind“, so Thaleiser weiter. Ersetzen wird der neue Lauf den 2017 zum ersten Mal ausgetragenen Women's Run. Diese Öffnung für eine breitere Zielgruppe lobte auch Sport-Staatsrat Christoph Holstein und hob hervor, dass durch die Nutzung der bekannten Marathonstrecke der öffentliche Raum nicht zusätzlich belastet werde.

"Mit dem Halbmarathon bieten wir ein Format für alle Sportbegeisterten an“, erklärte Organisator Frank Thaleiser (rechts). Sport-Staatsrat Christoph Holstein (2.von rechts) lobte die geringe zusätzliche Belastung für die Stadt.

Bild: Haspa Marathon Hamburg

"Einzigartige Atmosphäre" zieht hochklassige Läufer an und hält den Sponsor

Am 29. April 2018 am Start stehen wird dann voraussichtlich auch Deutschlands erfolgreichste Langstreckenläuferin, Sabrina Mockenhaupt. „Hamburg mit seinem einzigartigen Flair und die Unterstützung von meinem Team bedeuten für mich immer wieder eine große Motivation. So kann ich mich auch nach Verletzungen zurückkämpfen – in meiner nicht mehr ganz jungen Karriere keine Selbstverständlichkeit. Ich fühle mich gewissermaßen gerade im Frühling meines sportlichen Herbstes und das könnte sich schlechter anfühlen. Entsprechend sehen wir uns mit großer Sicherheit am letzten Sonntag im April 2018 zum Marathon oder Halbmarathon in Hamburg“, erklärte die 36-Jährige. Neben der Vorstellung des Halbmarathons haben der Veranstalter und die BKK Mobil Oil auch die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit bekanntgegeben. „Die mehr als 20.000 Läuferinnen und Läufer und einzigartige Atmosphäre in der Sportstadt Hamburg haben uns davon überzeugt, das Engagement fortzusetzen und 2018 weiterhin Partner des Haspa Marathon Hamburg zu sein", erklärte der Vorstandsvorsitzende der BKK Mobil Oil, Mario Heise.

Wer nun also im Frühjar 2018 beim neuen Halbmarathon in Hamburg an den Start gehen möchte, sollte sich beeilen. Denn die Online-Anmeldung läuft bereits und von den insgesamt 3.333 Startplätzen sind bereits gut 700 Plätze vergeben!