Österreichischer Marathon-Rekordhalter

Günther Weidlinger beendet seine Karriere

Günther Weidlinger gab das Ende seiner Karriere bekannt. Auslöser war ein Kollaps im Training des österreichischen Marathon-Rekordhalters mit anschließendem Krankenhausaufenthalt.

Günther Weidlinger hat seine lange Karriere beendet.

Günther Weidlinger hat seine lange Karriere beendet.

Bild: photorun.net

„Ich gebe meinen Rücktritt vom internationalen Wettkampfsport bekannt. Es fällt mir schwer, aber es ist doch eine Erleichterung. Ich bin stolz darauf, dass ich so lange aktiv sein konnte“, sagte Günther Weidlinger am Montag bei einem Pressegespräch in Linz. Auslösendes Moment war ein Kollaps nach einem Training am 2. April, der eine Krankenhausbehandlung nötig machte. „Die Gesundheit und der Gedanke an meine Familie waren der Grund, warum ich jetzt diese Entscheidung treffe.“

Der 36-jährige Oberösterreicher zieht damit einen Schlussstrich unter seine außergewöhnliche sportliche Laufbahn, nachdem er ursprünglich noch einen Start bei den Europameisterschaften in Zürich und auch bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 im Visier hatte. Das breite Spektrum an Siegen und internationalen Topleistungen macht Weidlinger zu einem der erfolgreichsten Leichtathleten in der Geschichte des Österreichischen Leichtathletik-Verbandes (ÖLV).

„Günther Weidlinger ist einer der erfolgreichsten Leichtathleten, die Österreich jemals hatte. Mit seinem bedingungslosen Einsatz und seiner beispielhaften Einstellung ist er ein Vorbild für viele Nachwuchs- und Freizeitläufer. Es freut mich, dass er auf nationaler Ebene noch weiterhin aktiv bleiben wird. Wir werden ihn auch als Kandidat für die Athletenkommission von European Athletics, die im Sommer bei den Europameisterschaften neu gewählt wird, wieder unterstützen“, so ÖLV-Sportdirektor Hannes Gruber.

Vier Olympiastarts in vier verschiedenen Disziplinen, fünf Finalteilnahmen bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften, darunter Rang acht in Sydney 2000 und Rang neun in Sevilla 1999 jeweils über 3000 m Hindernis, zwei Nachwuchs-Europameistertitel über 3000 m Hindernis, mehrere Top-10 Platzierungen bei Europameisterschaften im Stadion, in der Halle und im Crosslauf, acht nach wie vor gültige ÖLV-Rekorde auf Distanzen zwischen 1500 m und dem Marathon sowie der ebenfalls aktuelle Europarekord der unter 23-Jährigen über 3000 m Hindernis sind die Eckpunkte einer beeindruckenden internationalen Leistungsbilanz. Nicht zuletzt auch deshalb ist er seit 2010 Mitglied in der Athletenkommission des Europäischen Leichtathletik-Verbands. Seine Laufbahn brachte mehrere Rückschläge durch Stürze und Verletzungen, die er stets mit Kampfgeist weggesteckt hat.

Mit seinen Bestleistungen deckt Weidlinger eine große läuferische Bandbreite auf hohem Niveau ab, wie nur sehr wenige andere internationale Athleten. Zu seinen beachtlichsten Erfolgen zählen der Sieg beim Great Australian Run in Melbourne 2009, wo er in einem 15-km-Straßenlauf den aktuellen Marathon-Olympiasieger Samuel Wanjiru (Kenia), der später verstarb, schlagen konnte, und der Sieg beim Great Manchester Run 2008 über 10 km. Einer der emotionalsten Momente war für ihn der ÖLV-Rekord im Marathon in Frankfurt 2009, wo er in 2:10:47 Stunden ins Ziel eingelaufen ist.

Interview

Günther Weidlinger will weit nach vorne

Weidlinger 154
Österreichs bester Marathonläufer will bei der Europameisterschaft in... mehr

Schneller Zehner

Weidlinger in Top-Form für EM-Marathon

Weidlinger
Günther Weidlinger stellte bei einem 10-km-Rennen in Sunderland seine... mehr

Sie+Er-Lauf im Wiener Prater

Baierl und Weidlinger starten als Paar

Die österreichischen Staatsmeister Anita Baierl und Günther Weidlinger peilen beim Sie+Er-Lauf in Wien Streckenrekord an.
Die österreichischen Staatsmeister Anita Baierl und Günther Weidlinger... mehr

Marathon

Günther Weidlinger: 2011 zweimal Marathon

Günther Weidlinger Marathon
Günther Weidlinger läuft 2011 Marathon in Düsseldorf und Frankfurt.... mehr

Qualifikations-Rennen

Acht deutsche Marathons geadelt

Günther Weidlinger
Acht deutsche Marathonläufe sind vom internationalen... mehr

Kiogora, Weidlinger, Fitschen

Spannender Marathon in Düsseldorf

Jan Fitschen und André Pollmächer starten beim Düsseldorf-Marathon
Afrikanische Eliteläufer, aussichtsreiche Europäer und das Debüt von... mehr